Radio-News

Radioskala eines Röhrerundfunkempfängers, 1952 © Maximilian Schönherr, CC
Maximilian Schönherr, CC

Medienmagazin

Wo bleibt mein Rundfunkbeitrag? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist?
Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da?

Antworten gibt's im Medienmagazin. Ein MUSS für alle Beitragszahler! [mehr]

12.04.2019

Sudan

Radio Dabanga weiter auf Sendung

Radio Dabanga

Im vergangenen Jahr sah das in den Sudan sendende Radio Dabanga seine Existenz wegen versiegender Geldquellen akut bedroht. Einstweilen wird das Programm, jetzt in leicht eingeschränkter Form, im Sommerhalbjahr 2019 weiter fortgesetzt. [mehr]

11.04.2019

Beobachtet

Der Sudan-Putsch im Radio

The President: The preservation of security and stability is a priority
sudanradio.gov.sd

Bei Militärstreichen ist seit vielen Jahren ein immer wieder ähnliches Verhalten der Rundfunksender zu beobachten. Auch im Sudan wurde am 11. April 2019, zum Sturz des seinerseits 1989 an die Macht geputschten Dauerpräsidenten Al-Baschir, wieder einmal das übliche Klischee bedient. [mehr]

10.04.2019

Hannover

Verwaltungsgericht entscheidet über Leinehertz

106,5 MHz, Radio Flora
Kai Ludwig

Das Verwaltungsgericht Hannover will am 30. April über die Klage verhandeln, mit der Radio Leinehertz gegen den mit der Anordnung des sofortigen Vollzugs verbundenen Entzug seiner Lizenz vorgeht. Bis dahin kann der Sendebetrieb im Rahmen vorläufigen Rechtsschutzes weiter fortgesetzt werden. [mehr]

09.04.2019

Ersatzbetrieb

Auslandssendungen aus Bangladesch auf 4750 kHz

Bangladesh Betar
Masum-al-hasan, CC

Anfang März ist die Sendeanlage des Auslandsdienstes von Bangladesh Betar ausgefallen bzw. abgeschaltet worden. Seitdem gibt es einen ähnlichen Ersatzbetrieb wie in Indonesien: Die Auslandssendungen laufen jetzt über eine eigentlich zur Inlandsversorgung bestimmte Kurzwellenfrequenz. [mehr]

08.04.2019

Äthiopien

Radio Xoriyo nicht mehr gehört

Radio Xoriyo
archive.org

Das Radio Xoriyo der Ogaden-Befreiungsfront ONLF könnte sich mit der Sendung vom 30. März 2019 nun tatsächlich verabschiedet haben. Auf den für das Sommerhalbjahr vorgesehenen Sendeplätzen, jeweils 18.00-18.30 Uhr MESZ montags und freitags auf 17770 kHz sowie dienstags und sonnabends auf 17630 kHz, wurde bislang nichts gehört. [mehr]