Aktueller Titel
Livestream - radioeins live hören

Nächste Sendung:
Jubel der deutschen Spieler nach dem 2:0 gegen Ungarn © IMAGO / Ulmer/Teamfoto
IMAGO / Ulmer/Teamfoto

Fußball Europameisterschaft - Deutschland nach 2:0 gegen Ungarn im Achtelfinale

Gastgeber Deutschland ist bei der Fußball-EM als erste Mannschaft ins Achtelfinale eingezogen. Die Mannschaft besiegte Ungarn in Stuttgart mit 2:0 und hat nach dem Auftakterfolg gegen Schottland einen Platz in der K.o.-Phase sicher. Im Gruppenfinale am Sonntag in Frankfurt/Main gegen die Schweiz geht es um Platz eins in der Gruppe. Die Tore schossen Musiala und Gündogan.

Ein Flugzeug fliegt über einen Stacheldrahtzaun © imago/imagebroker
imago/imagebroker

Innenministerkonferenz tagt - Debatte um Migrationspolitik in Deutschland

Abschiebung nach Afghanistan, kein Bürgergeld für Ukrainer, Asylverfahren auslagern. Das ist kein Auszug aus dem Parteiprogramm einer rechtspopulistischen Partei. Das sind die Punkte, die bei der heutigen Innenminster-Konferenz hier in Potsdam besprochen werden. Wie steht es eigentlich um die Migrationspolitik in Deutschland? Und führen wir da wirklich eine Sachdebatte oder sind wir beim Migrationsthema schon längst in einer lauten Populismusdebatte angekommen. Wir versuchen eine Draufsicht auf das Thema mit Dr. Marcus Engler, Sozialwissenschaftler am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung.

Ein Mann arbeitet an der Tastatur eines Laptops © radioeins/Chris Melzer
radioeins/Chris Melzer

Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit - Prof. Dr. Dörr über Cybersicherheit: "Wir nehmen das Thema immer noch viel zu unzureichend wahr"

Der Vorsitzende der Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit, Prof. Dr. Christian Dörr, warnte auf radioeins, Deutschland sei beim Schutz gegen Cyberangriffe weiterhin nicht ausreichend gerüstet. Das Thema wird immer noch viel zu unzureichend wahrgenommen und es gebe viel zu wenig Investitionen in Deutschland in das Thema, so Dürr.

Beiträge

RSS-Feed
  • Nachrichten © radioeins
    radioeins

    radioeins-Nachrichten, 20.06.2024 , 02:00Uhr

  • Thomas Sutter, Intendant Atze Musiktheater © Jörg Metzner
    Jörg Metzner

    Interview 

    Thomas Sutter, Intendant Atze Musiktheater

    Berliner Theaterinstitution open Air auf einem der schönsten Plätze Berlins: Seit dem 10. Mai steht die Sommerbühne des ATZE Musiktheater wieder am bekannten Ort auf dem Tempelhofer Feld. Das Luftschloss hat sich zu einem der vielfältigsten Kulturorte Berlins entwickelt. Hier trifft Familientheater auf stimmungsvolle Konzerte am Abend. Hier begegnen sich Berliner Theaterinteressierte und flanierende Touristen.

  • Kino am Mehringplatz
    Kino am Mehringplatz

    Interview 

    Mehringplatz Kino 2024

    Kino als gemeinsamer Nenner, als Plattform für einen echten Austausch: am Mehringplatz, einem typischen Berliner Kiez mit typischen Berliner Schwierigkeiten, startet zum dritten Mal das Open-Air-Kino am Mehringplatz. Ziel des kleinen Filmfestivals ist es, unter Einbindung der Anwohner*innen und umliegenden Institutionen, offene und öffentliche Kulturräume in den Großraum Mehringplatz einzupassen, um die gegenwärtige Situation der Anonymität, und der kulturellen Segregation der Bewohner*innen anzugehen.

  • Kingsley Q © Daron Bandeira
    Daron Bandeira

    Interview 

    Kingsley Q

    Mit seiner Mischung aus Pop, R'n'B, House- und Afro-Klängen gilt er bereits seit einer Weile als einer der spannendsten Newcomer in der Berline Musik-Szene – nicht zuletzt wegen seiner ausdrucksstarken, souligen Stimme. Kürzlich konnte das Ausnahmetalent mit ghanaischen Wurzeln neue Karrierehöhepunkte in Form eines ausverkauften Konzerts im Privatclub sowie eines Auftritts bei der Halbzeit-Show der Basketballer von ALBA Berlin verbuchen. Außerdem arbeitet Kingsley Q derzeit an neuer Musik, ein erster Vorbote war vor einigen Wochen die Single "Thinkin' Bout You."

  • Blick auf den Brandenburger Landtag in Potsdam © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Potsdam 

    Letzte Landtagssitzungen vor der Wahl

    Der Brandenburger Landtag biegt langsam aber sich auf die Zielgerade ein: Heute mit der 107. und morgen und übermorgen noch mit seiner 108. Sitzung. Was dann nicht beschlossen ist wird auch nicht mehr beschlossen, denn dann ist Sommerpause. Und nach der Sommerpause, nämlich am 22. September, wird schon wieder ein neuer Landtag gewählt. Was da jetzt noch geht – oder auch nicht – und was bleiben wird von dieser Legislaturperiode, das besprechen wir jetzt natürlich mit unserer Landespolitik-Reporterin Amelie Ernst.

  • Fischadler mit einem gefangenen Fisch in den Krallen © IMAGO/imagebroker/alimdi/Arterra
    IMAGO/imagebroker/alimdi/Arterra

    Fantastische Tierwelten 

    Der Fischadler

    Wir bleiben in dieser Ausgabe immernoch bei den Greifvögeln. Heute geht es um Fischadler. Der Voologe Paul Wernicke von der Wildnisschule Hoher Fläming stellt uns die großen Greifvögel vor.

  • Eine Frau surft auf einem Buch © imago images/Ikon Images/Jens Magnusson
    imago images/Ikon Images/Jens Magnusson

    Bundesfinale Vorlesewettbewerb 

    Wer ist Deutschlands Vorlese-Champion?

    1959 von Erich Kästner mitbegründet, ist der jährlich stattfindende Vorlesewettbewerb einer der größten Schulwettbewerbe Deutschlands. Bei der wichtigen Aktion zur Leseförderung haben sich mehr als 550.000 Schüler*innen der 6. Klassen in diesem Jahr beteiligt. Heute fand das Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs im rbb statt. 16 Landessieger*innen haben ihr jeweiliges Bundesland vertreten und im Finale um den begehrten Wanderpokal gekämpft. Für Berlin war Luisa von Zglinicki mit dabei und berichtet darüber.

  • Symbolbild für Künstliche Intelligenz (KI): Ein Roboter bei einer Präsentation © imago images/Ikon Images/Yenpitsu Nemoto
    imago images/Ikon Images/Yenpitsu Nemoto

    Total NET - radioeins online onair 

    Autonome Waffensysteme

    Papst Franziskus hat sich auf dem G7-Gipfel zu Künstlicher Intelligenz geäußert, insbesondere zu autonomen Waffensystemen. "Keine Maschine darf jemals die Wahl treffen können, einem Menschen das Leben zu nehmen" hat er gesagt. Aber wie weit sind wir von so einer Zukunft eigentlich entfernt? Und werden die Verteidigungsminister und Generäle dieser Welt auf den Papst hören? Mehr dazu von radioeins-Kollege Daniel Finger.

  • Ivo
    Adrian Campean

    Favorit Film 

    Ivo

    Mit ihrem Debüt "Alles ist gut" (2018) zeigte Eva Trobisch ihre intensive Gestaltungskraft von seelischen Grenzerfahrungen, übrigens auch mit Aenne Schwarz in der Hauptrolle. Mit ihrem zweiten Film "Ivo", der im Encounters-Wettbewerb der Berlinale lief, bestätigt sie diesen Ruf mit der sehr genau erzählten Geschichte einer ambulanten Palliativ-Pflegerin. Mehr dazu von radioeins-Kino-Experte Knut Elstermann.

  • Bibiana Steinhaus-Webb © IMAGO / Bernd König
    IMAGO / Bernd König

    Interview mit Bibiana Steinhaus-Webb 

    Neue Regeln bei der EM

    Jetzt sind bei der Fußball-EM alle Teams im Turnier. Heute geht es direkt weiter mit dem zweiten Match der DfB-Elf gegen Ungarn. Zeit, kurz Fazit zu ziehen – auch was die Schiedsrichterleistungen bei dieser EM angeht. Es gibt neue Regeln, neue Techniken und entsprechend auch neue Diskussionen. Wir sprechen darüber mit einer absoluten Expertin: Bibiana Steinhaus-Webb - vielmalige Weltschiedsrichterin, siebenmalige deutsche Schiedsrichterin des Jahres und heute ARD-Expterin.

  • "Radikal emotional" - Wie Gefühle Politik machen - von Prof. Dr. Maren Urner © Droemer Knaur
    Droemer Knaur

    Buch von Prof. Maren Urner 

    "Radikal Emotional"

    Mit Sicherheit haben Sie mal in einem Streit oder in einer Diskussion gehört oder vielleicht sogar selbst gesagt: "Du bist zu emotional". Es soll ja alles sachlich, vernünftig, rational bleiben. Das das nicht nur ein Mittel ist, um den oder die gegenüber zur Weißglut zubringen, sondern auch gehöriger Quatsch, was die Politk davon lernen kann und warum es außerdem gut ist, emotional zu sein, darüber sprechen wir mit der Neurowissenschaftlerin und Autorin des Buches "Radikal emotional - Wie Gefühle Politik machen" von Prof. Maren Urner.

  • Sandra Vásquez de la Horra: Durmiente 1 (2018) © VG Bild-Kunst, Bonn 2024 – The Artist | Foto: Eric Tschernow
    VG Bild-Kunst, Bonn 2024 – The Artist | Foto: Eric Tschernow

    Art aber fair - die Kunstkritik auf radioeins 

    "Das Rauschen des Kosmos" von Sandra Vásquez de la Horra

    Den renommierten Käthe-Kollwitz-Preis haben schon bekannte Künstlerinnen wie Nan Goldin, Hito Steyerl oder Katharina Sieverding bekommen. Gestern Abend wurde der Käthe Kollwitz Preis für das Jahr 2023 feierlich in der Akademie der Künste verliehen: Er geht an Sandra Vásquez de la Horra, dieanlässlich des Preises auch mit einer Ausstellung geehrt wird mit dem Titel: "Das Rauschen des Kosmos".

  • Bär & Bulle
    radioeins

    Wirtschaft 

    Gut & Börse: Nvidia & McDonalds

    Chiphersteller Nvidia: das teuerste Unternehmen der Welt - geht das jetzt immer so weiter? // KI-Panne bei McDonalds: Wenn die KI den Dialekt nicht versteht oder abgelenkt ist ... Test vorerst gestoppt.

  • Wischmeyers Schwarzbuch
    radioeins

    Wischmeyers Schwarzbuch 

    Fragebogen

    Alles, womit wir uns gerade arrangiert haben, alles, woran wir glauben, alles, was wir beginnen, gern zu haben - er schlägt es mit Vorliebe zu Klump: Dietmar Wischmeyer. Immer unterwegs zwischen Fallbeil und Senkgrube. Ein fünfter apokalyptischer Reiter.

  • Podcast Stimmt's?
    radioeins

    Wissen 

    Stimmt's, dass im Jahr 1184 etwa 60 deutsche Adlige in Scheiße erstickt sind?

    Gute Fragen verlangen gute Antworten. Die Antwort auf diese guten Fragen gibt es jeden Morgen von Christoph Drösser. Wenn auch Sie eine Frage haben, die Ihnen auf der Seele brennt – Drösser beantwortet sie Ihnen garantiert. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

  • John Kolya Reichart
    John Kolya Reichart

    Interview 

    John Kolya Reichart, Fotograf und Filmemacher

    Wie ist es heute, wenn man achtzehn Jahre alt wird? John Kolya Reichart, Filmemacher und Fotograf, begab sich 2023, dem Jahr nach der vielzitierten Zeitenwende, auf eine Reise durch die Bundesrepublik, um 18-Jährige zu treffen und herauszufinden, was sie bewegt. Gemeinsam besuchten sie jeweils zwei selbstgewählte Orte: Einen Ort der Vergangenheit und einen Ort der Zukunft.

  • studioeins
    radioeins/Jochen Saupe

    Interview 

    Hier tanzt Berlin

    Manche buchen sich teure Personal Trainer, um fit zu bleiben, andere schuften hart in der Gym – dabei kann sich jeder beim Tanzen ganz selbstverständlich und frei und vor allem mit viel Freude bewegen. Davon zumindest ist Fernando Zapata überzeugt. Er ist Tanzlehrer und zur Zeit allabendlich mit seinen Kolleg*innen Gast in der Bikini Mall.

  • IUMA
    Jaqui Dresen

    Interview 

    IUMA

    "Privat-politische Popmusik" nennt die aus Karlsruhe stammende und in Berlin lebende IUMA ihre Songs. Ihr Künstlername ist inspiriert von der Schauspielerin Uma Thurman und ihr Ziel ist es, "eine Abbildung der Wirklichkeit, musikalisch dargestellt in einem Gewand aus Pop" zu sein. Kürzlich erschien ihre zweite EP "Schau zu wie es brennt", heute ist sie zu Besuch im studioeins.

  • Eine Friseurin benutzt Haarspray bei einer Kundin © IMAGO/YAY Images/gemena communication
    IMAGO/YAY Images/gemena communication

    Schöner hören - die Musik-Kolumne 

    Haarspray

    Die radioeins-Musikkolumne setzt sich Woche für Woche mit höchst unterschiedlichen Themen auseinander. Manchmal banalen, manchmal vielschichtigen. Und manchmal mit klebrigen.

  • Die österreichische Umwelt- und Klimaministerin Leonore Gewessler (Grüne) © IMAGO / Alex Halada
    IMAGO / Alex Halada

    Regierungskrise nach Zustimmung 

    Streit in Österreich wegen EU-Renaturierungsgesetz

    Seit Monaten wird über das sogenannte EU-Renaturierungsgesetz gestritten. Damit sollen auf einem Fünftel der Flächen und Meeresgebiete in der EU Umweltzerstörungen quasi zurückgeschraubt werden, indem trockengelegte Moore wiedervernässt und Wälder aufgeforstet werden. Gestern hat es dann doch noch eine Einigung gegeben, auf den letzten Drücker hat Österreich grünes Licht gegeben. Das sorgt bei unseren Nachbarn für eine handfeste Regierungskrise und darüber sprechen wir mit unserer Korrespondentin in Wien, Silke Hahne.

  • Eingang zum Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln © IMAGO/sepp spiegl
    IMAGO/sepp spiegl

    Deutschland 

    Verfassungsschutzbericht: Angespannte Sicherheitslage und Bedrohung der Demokratie

    Im Mittelpunkt des heute veröffentlichten Verfassungsschutzbericht stehen hybride Bedrohungen wie Cyberangriffe und Spionage insbesondere durch das russische Regime sowie die extremistischen Bedrohungen durch Islamismus, Rechtsextremismus und Linksextremismus. Bundesinnenministerin Nancy Faeser spricht weiter von einer angespannten Sicherheitslage. "Die Bedrohung unserer Demokratie durch Spionage, Sabotage, Desinformation und Cyberangriffe hat eine neue Dimension erreicht", so Faeser. Mehr dazu vom ARD-Sicherheitsexperten Michael Götschenberg.

  • radioeins Mikrofon © radioeins
    radioeins

    Noch mehr Beiträge finden Sie hier

Meinung

Lorenz Meyer © Lorenz Meyer
Lorenz Meyer

Kommentar von Lorenz Meyer - Machen wir die falschen Nachrichten?

Eine neue Studie des Reuters-Instituts liefert Stoff zum Nachdenken: Immer mehr Menschen meiden Nachrichten, das Vertrauen in die Medien sinkt, vor allem junge Leute wenden sich ab. Gründe sind die Flut negativer Schlagzeilen und die wachsende Politikverdrossenheit. Jeder zweite junge Erwachsene fühlt sich demnach von Nachrichten regelrecht erschlagen. Auch die Art der Berichterstattung wird kritisiert: Zwei Drittel der Befragten wünschen sich mehr Perspektivenvielfalt, aber nicht einmal die Hälfte sieht dies erfüllt. Gerade mal 43 Prozent der Deutschen vertrauen den Nachrichten generell - ein Negativrekord. Als besonders wichtig für das Vertrauen nennen die Befragten Transparenz über den Entstehungsprozess von Nachrichten sowie hohe journalistische Standards. Doch genau hier scheint es zu hapern. Machen wir Medien einfach die falschen Nachrichten?

Denkpause vom 20. Juni

Größe entsteht aus Angst. Angst kann uns entweder lahmlegen, sodass wir aufgeben, oder wir kämpfen uns durch sie hindurch."

Lionel Richie, Musiker
Fußball EM © picture alliance / CHROMORANGE
picture alliance / CHROMORANGE

Highlights

Kommentatoren-Talk vom 16.06.2024
Stefan Wieland

Kommentatoren-Talk: Frustriert oder fröhlich in den Sommer - wie geht's Deutschland?

Eigentlich geht es vielen von uns doch ganz gut, könnte man meinen. Deutschland ist ein demokratisches Land, in dem man für seine Meinung auf die Straße gehen kann, mit einer funktionierenden Justiz und einem weitgreifenden Sozialsystem. Und doch sind viele Menschen unzufrieden und fühlen sich abgehängt - oder es geht ihnen gut, aber sie haben Angst, dass das nicht so bleibt.

Soundcheck Award 2023 für Tristan Brusch
radioeins

Album des Jahres - Soundcheck Award 2023 geht an Tristan Brusch mit "Am Wahn"

Der Berliner Musiker Tristan Brusch bekommt für sein Album "Am Wahn" den Soundcheck Award für das beste Album des Jahres 2023. Das entschied eine vierköpfige Jury von Radio eins und Tagesspiegel am Montag. Der 36-Jährige setzte sich damit gegen die ebenfalls nominierten Anohni And The Johnsons ("My Back Was A Bridge For You To Cross"), die irische Folkband Lankum ("False Lankum") sowie den US-amerikanische Musiker Sufjan Stevens (Javelin") durch.

EM Private Viewing © picture alliance/dpa
picture alliance/dpa

Fußball-EM 2024 - "Private Viewing" mit radioeins, MAZ und hermann

Sie lieben Public Viewing, aber es ist einfach nie da, wo Sie gerne Fußball schauen? Nicht auf Ihrer Lieblingswiese, nicht an Ihrem Lieblingssee und nicht in Ihrem Garten? Kein Problem: Die Märkische Allgemeine Zeitung, hermann, das Magazin aus Cottbus für die Lausitz und radioeins bringen Ihnen ein ganz exklusives "rund um Wohlfühl-Fußball-Erlebnis" zur UEFA EURO 2024 – das "Private Viewing" in Brandenburg. Wir sorgen für einen unvergesslichen Tag!

Thomas Böhm und Gesa Ufer © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

Nachhören - Die Literaturagenten live vom Berliner Bücherfest auf dem Bebelplatz

Das Berliner Bücherfest findet am kommenden Wochenende auf dem Bebelplatz in Berlin-Mitte statt. Dort, wo einst Bücher verbrannt wurden, wird die Literatur in all ihrer Lebendigkeit und Bedeutung gefeiert: Mit Lesungen, Buchpräsentationen und Ständen der Berliner Verlage. Mittendrin und als Livesendung "Die radioeins-Literaturagenten". Gesa Ufer und Thomas Böhm stellen am Sonntag, den 9. Juni 2024, ab 18 Uhr Neuerscheinungen vor und sprechen mit Gästen wie dem Schauspieler Robert Stadlober, der gerade mit einem Programm mit Texten von Kurt Tucholsky - einem verbrannten Dichter - unterwegs ist. Nicht nur für große Literatur ist Platz im Veranstaltungszelt auf dem Bebelplatz. Dass auch skurrile Ansätze zu erhellenden Erkenntnissen führen können, besprechen Gesa Ufer und Thomas Böhm mit den Autoren und Autorinnen einer Studie über Erotikshops in der Provinz. Kommen Sie am Sonntag vorbei oder schalten Sie radioeins ein.

Natascha Freundel, Sven Regener, Lena Gorelik, Jella Haase und Thomas Böhm © Steffen Brück
Steffen Brück

Zum Nachhören - Franz-Kafka-Abend: "Ein Käfig ging einen Vogel suchen"

radioeins und radio3 luden die Schriftstellerin Lena Gorelik, Schauspielerin Jella Haase sowie den Schriftsteller und Musiker Sven Regener zu einem ungewöhnlichen Kafka-Abend in den Großen Sendesaal des rbb. Vorgestellt wurde der "komische Kafka" mit unerwarteten Wendungen, der Verkehrung ins Paradoxe und hintergründigem Humor. Am 3. Juni 1924 verstarb der Schriftsteller Franz Kafka. radioeins und radio3 widmeten ihm am Vorabend seines 100. Todestags ein besonderes Programm.

House of Podcast
rbb

Vom 30. August bis zum 1. September 2024 - House of Podcast

Das Haus des Rundfunk wird zum "House of Podcast". Der Rundfunk Berlin-Brandenburg startet sein erstes eigenes Podcast-Festival und präsentiert vom 30. August bis zum 01. September zahlreiche prominente Formate und Gäste auf der Bühne. Dafür werden nicht der der Große und Kleine Sendesaal geöffnet, auch Studios, in denen sonst Hörspiele produziert werden, verwandeln sich in kleinere Podcast-Bühnen.

Die Weber
radioeins

Freitags | 10-13 Uhr - Die Weber

In unserer unendlich komplexen Welt wissen alle Bescheid und sagen gern ungefragt, wo's langgeht. Wo man hinschaut, überall und zu allem gibt es Expertinnen und Experten. Millionen Menschen sind die besseren Fußballtrainer, Paartherapeuten und Politikauskennerinnen. Nur Sie hat mal wieder keiner gefragt! Dabei sind Sie bestimmt auch ein Profi in einer ganz besonderen Disziplin des Alltags.

Live aus dem studioeins im Bikini Berlin

studioeins
radioeins/Jochen Saupe

Musik

"The Art Of The Lie" von John Grant © Bella Union
Bella Union

Album der Woche - "The Art Of The Lie" von John Grant

Er habe mit Makramee angefangen, mit der Geduld prüfenden Knüpftechnik für Textilien und Ornamente, nur um mit der Situation der Welt klarzukommen, singt der renommierte Musiker John Grant auf seinem neuen Album "The Art Of The Lie". Es ist bereits das sechste Solowerk des sprachbegabten Amerikaners, der einst als Mitglied der Band Czars seine Musikkarriere begann und dessen Debüt von der außergewöhnlichen Formation Midlake instrumentiert wurde.

Bermudadreieck
radioeins

- "Rheinita" von La Düsseldorf

Es gibt Songs, die sind wie vom Erdboden verschwunden. Nur wenige können sich überhaupt an sie erinnern. Zu diesen wenigen gehören die Hörer*innen von radioeins.

Fred Garden
Fred Garden

- Fred Garden

Das achtköpfige "Alternative Soul Powerhouse" stellt sein Debütalbum "My Meadow" vor. Als Fred Garden kürzlich im studioeins zu Gast waren, beschrieben sie ihre Musik als "Spielwiese, um sich auszutoben" und mit den Möglichkeiten ihrer Band den "vielen Einflüssen Ausdruck zu verleihen, die eine so diverse Stadt wie Berlin" bereithält. Dementsprechend heißt das vergangenen Freitag erschienene Debütalbum des Oktetts auch ganz passend "My Meadow". Um im botanischen Bild zu bleiben, ist Jazz dessen musikalischer Mutterboden.

Musik
radioeins

Thema - Mehr Musikthemen

Interviews zum Nachhören, Plattenkritiken, Konzertankündigungen, Konzertmitschnitte – auf unserer Musik-Übersichtsseite finden Sie alles, was Ihr musikalisches Herz höher schlagen lässt.

Tippspiel @ IMAGO/Neundorf/Kirchner-Media
IMAGO/Neundorf/Kirchner-Media

Podcasts

Musik ist eine Waffe – Die Geschichte von Ton Steine Scherben © radioeins
radioeins

Podcast - Musik ist eine Waffe – Die Geschichte von Ton Steine Scherben

Als Ton Steine Scherben sich 1970 gründen, gehören sie zu den ersten, die Rockmusik mit deutschen Texten machen – ohne, dass es peinlich oder nachgemacht klingt. Doch die Scherben sind mehr als nur eine Band: Sie versuchen das, was sie singen, auch zu leben. Philip Meinhold ("Wer hat Burak erschossen?", "Mein Freund Floh") erzählt die Geschichte der vielleicht wichtigsten deutschen Band von ihren Anfängen als Politrockband über die Solo-Karriere ihres Sängers Rio Reiser bis zu ihrer Bedeutung heute. Erstmals zu hören sind dabei viele Töne eines 60-stündigen Gespräch Rio Reisers, das er 1993 für seine Autobiographie geführt hat.

Podcast Ferngespräche
radioeins

Podcast - Ferngespräche

Einmal im Monat bittet radioeins-Moderator Holger Klein Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt zum Gespräch. Wofür im täglichen Nachrichtengeschäft oft keine Zeit ist, wird hier ausführlich besprochen:

Was lief in den vergangenen Jahren in Venezuela schief, dass das Land heute so in der Krise steckt? Welche Ziele verfolgt die chinesischen Regierung mit dem Ausbau der neuen Seidenstraße? Welche Chancen und Hoffnungen haben die Menschen im Sudan nach dem Sturz der Militärregierung? Wie lebt es sich auf einem Hausboot im durchgentrifizierten London? Und was hat das schließlich alles mit uns in Deutschland und in Berlin-Brandenburg zu tun?

Hintergründe, Zusammenhänge, Entwicklungen... Holger Klein lässt Expertinnen und Experten über ihre Korrespondentenregionen zu Wort kommen. Erkenntnisreich, überraschend und immer unterhaltsam.

Podcast Hörbar Rust
radioeins

Podcast - Apameh Schönauer in der Hörbar Rust

Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes.

Kalk & Welk - Die fabelhaften Boomer Boys © Steffen Jänicke/TV Spielfilm
Steffen Jänicke/TV Spielfilm

Podcast - Kalk & Welk - Die fabelhaften Boomer Boys

Nicht alle alten weißen Männer sind doof. Okay, sie sind vielleicht kalk und auch welk - aber Oliver Kalkofe & Oliver Welke sind unterhaltsam, kritisch, witzig - und das nicht nur im Fernsehen.

Grenzgänger - die Geschichte des Berlin-Sounds
Carsten Lerch/Mark Reeder

Podcast - Grenzgänger - die Geschichte des Berlin-Sounds

Dieser Podcast erzählt die waghalsige und einzigartige Geschichte eines Musiknerds, der vor über 40 Jahren zufällig in Berlin strandet und zu einer Ikone der Musikszene wird. Mark Reeder und seine vielen Wegbegleiter:innen haben maßgeblich den Sound Berlins und den Ruf als "Stadt der Subkulturen" mitgeprägt. Journalistin Sophia Wetzke taucht gemeinsam mit Mark Reeder in vier Jahrzehnte Musikgeschichte ein. Eine Stadt- und Lebensgeschichte, atmosphärisch erzählt mit dem passenden Soundtrack.

wach & wichtig – Der Schöne Morgen © radioeins
radioeins

Podcast - wach & wichtig – Der Schöne Morgen

"wach & wichtig" ist wieder da ... aber etwas anders als im letzten Jahr. radioeins hat sich entschieden, in diesem Podcast die wichtigen Themen des Morgens in kompakter Form anzubieten. Ab sofort gibt es jeden Morgen ab 9 Uhr die Top-Themen, in 20 Minuten zusammengefasst und präsentiert von den Moderator:innen des "Schönen Morgens": Die wichtigsten Interviews, Kommentare und Stimmen zum Tagesgeschehen aus unserer Primetime-Sendung am Morgen.

Florian Schroeder wird auch weiterhin bei radioeins zu hören sein, u.a. in seiner wöchentlichen Kolumne, im Podcast Schroeder & Somuncu und beim radioeins Kommentatoren-Talk.

Podcasts
radioeins

Alle radioeins Podcasts

Mit dem radioeins-Podcast-Angebot können Sie die wichtigsten Informationen einer Sendung anhören, wann immer Sie möchten - unabhängig von Zeit und Ort, egal ob am heimischen PC oder mit dem Smartphone in Bus & Bahn auf dem Weg zur Arbeit oder abends beim Joggen im Park.

Satire und Comedy

Wischmeyers Schwarzbuch
radioeins

Wischmeyers Schwarzbuch - Fragebogen

Alles, womit wir uns gerade arrangiert haben, alles, woran wir glauben, alles, was wir beginnen, gern zu haben - er schlägt es mit Vorliebe zu Klump: Dietmar Wischmeyer. Immer unterwegs zwischen Fallbeil und Senkgrube. Ein fünfter apokalyptischer Reiter.

Podcast Tiere streicheln Menschen
radioeins

Tiere streicheln Menschen - Deutscher Superheld

Martin "Gotti" Gottschild und Sven Van Thom zelebrieren ihre mit aberwitzigem Humor gespickte Actionlesung. Einer liest, einer singt und dabei entstehen absurde, urkomische, aber auch melancholische Momente. Irgendwie mitten aus dem Leben und irgendwie bekloppt.

Podcast Dr. Pops Tonstudio
radioeins

Dr. Pops Tonstudio - Klassische Musik beim Fußball

Wer die Ohren spitzt, kann während Fußball-Übertragungen erstaunlich viel klassische Musik wahrnehmen. Dr. Pop thematisiert dabei John Bull, Georg Friedrich Händel, Giuseppe Verdi und ein klassisches Werk namens "Ballack, du geile Schnitte".

Podcast Einfach Schroeder
radioeins

Einfach Schroeder! - Comeback der Wehrpflicht

Die Liste seiner Erfolge ist lang, die seiner Opfer unverschämt länger. Florian Schroeder zeichnet sich durch eine erfreuliche Respektlosigkeit aus. Mit Freude zückt er sein Verbalskalpell und nimmt das tagespolitische Geschehen auseinander.

Harald Martenstein © imago images/Eventpress
imago images/Eventpress

Harald Martenstein über - Zeichen setzen

Radwege in Peru? Gender-Trainings in China? Unser Kult-Kolumnist Harald Welzer wundert sich über Entwicklungshilfeprojekte – und hofft, dass Nancy Faeser bei der EM kein "Zeichen setzt".

Podcast Elterntelefonate
radioeins

Elterntelefonate - Informationen

Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland. Deswegen muss er oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz telefonieren. Dabei unterhalten sie sich zum Beispiel über seine brotlose Kunst, die politische Grundstimmung im Lande und die Konsistenz von Gummibärchen. Die Mitschnitte dieser tiefgründigen Konversation der Generationen gibt es endlich auf radioeins.

Peter Zudeick © imago images/Eventpress
imago images/Eventpress

Nachgehakt - Der Wochenrückblick mit Peter Zudeick

Was waren die wichtigsten Themen? Worüber haben sich die Gemüter am meisten erhitzt? Wer hat sich am schlimmsten blamiert? Und auf wen könnten wir eigentlich verzichten? Peter Zudeick mit seiner ganz eigenen Bewertung.

Horst Evers
radioeins

Horst Evers - Liebesbeweis

Aus vielen kurzen, skurrilen und lustigen Geschichten entsteht bei Horst Evers ein quietsch-buntes Kaleidoskop des Lebens. Eine vertraute Welt, in der es doch von überraschenden Wendungen, unerhofften Abenteuern und erstaunlichen Einsichten nur so wimmelt.

Wischmeyers Schwarzbuch
radioeins

Wischmeyers Schwarzbuch - EM 2024

Alles, womit wir uns gerade arrangiert haben, alles, woran wir glauben, alles, was wir beginnen, gern zu haben - er schlägt es mit Vorliebe zu Klump: Dietmar Wischmeyer. Immer unterwegs zwischen Fallbeil und Senkgrube. Ein fünfter apokalyptischer Reiter.

Podcast Tiere streicheln Menschen
radioeins

Tiere streicheln Menschen - Marienkirche

Martin "Gotti" Gottschild und Sven Van Thom zelebrieren ihre mit aberwitzigem Humor gespickte Actionlesung. Einer liest, einer singt und dabei entstehen absurde, urkomische, aber auch melancholische Momente. Irgendwie mitten aus dem Leben und irgendwie bekloppt.

Podcast Dr. Pops Tonstudio
radioeins

Dr. Pops Tonstudio - Songs zur Fußball-EM 2024

Es gibt offizielle und inoffizielle Songs zur Fußball-EM. Von Mark Forster über Herbert Grönemeyer bis zu OneRepublic, Dr. Pop hat das Angebot unter die Lupe genommen.

Videos