Hörbar Rust
radioeins

Der Promi-Talk

Wer zu Bettina Rust kommt, bringt Musik mit. Und wer die eigene Sammlung im Gepäck hat, hat auch die dazu passenden Geschichten nicht vergessen. Zwei Stunden voller Musik und Geschichten aus dem Leben eines prominenten Gastes...

Jetzt abonnieren

Sie können den Podcast der Hörbar Rust hier auf unserer Seite anhören,
in unserer radioeins-App oder mit einem Podcatcher ihrer Wahl abonnieren.

 
iTunes-Link
 
In der ARD-Audiothek
 
Die direkte Podcast Adresse (RSS-Feed):
https://www.radioeins.de/archiv/podcast/hoerbar_rust.xml/feed=podcast.xml

Creative Commons

Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 © creativecommons.org
creativecommons.org

Einige Episoden dieses Podcasts stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz. Diese Episoden dürfen nicht verändert oder kommerziell genutzt werden. Unter diesen Voraussetzungen können Sie die entsprechend gekennzeichneten Episoden unter Angabe der Quelle unverändert in Ihrem eigenen nicht kommerziellen Digitalangebot dauerhaft veröffentlichen. Die Lizenz lautet CC BY-NC-ND 4.0.

17.01.2021

Arnim Teutoburg-Weiß

Arnim Teutoburg-Weiß
Celik

Der Sänger und Gitarrist der Beatsteaks wurde mit zahlreichen Talenten gesegnet. Wer aus einer Artistenfamilie stammt, der darf nicht ungelenkig sein, das zeigt der gebürtige Berliner in jeder einzelnen Bühnenshow. Seine Kniescheibe weiß ein Lied davon zu singen und apropos: als es losging mit der Band, gab es sie eigentlich schon. Arnim stieß dazu, dann lief es langsam an und wurde schnell schneller: Vorband der Ärzte, Vorband der Sex Pistols und 2003 das Album, mit dem der vielbeschworene Durchbruch gelingt. Seitdem liefern die Beatsteaks ab und werde über die Grenzen hinaus gefeiert. ...

10.01.2021

Hinnerk Schönemann

Hinnerk Schönemann und Bettina Rust
radioeins

Fragen Sie 20 Menschen, die in der Großstadt leben, nach ihrer liebsten Escape-Phantasie und Sie bekommen 15 mal die Antwort: Ein Haus auf dem Land, ein paar Katzen und Hunde, wenn Platz ist, ein Pferd. Meistens kollidieren Wunsch und Wirklichkeit, weil sich so etwas wie Arbeit dazwischenschiebt. Glücklicher Hinnerk Schönemann, er nämlich bringt beides unter einen Hut. Seit zwölf Jahren lebt der gut gebuchte Schauspieler in einem mecklenburgischen Dorf, wo er seinen Hof bewirtschaftet, den er am liebsten nie, aber wenn, dann für Dreharbeiten verlässt. Gebürtig kommt der 46jährige ...

03.01.2021

Andreas Mühe

Andreas Mühe © Stefan Heinrichs
Stefan Heinrichs

Ein bißchen Namedropping soll erlaubt sein, bei so namhaften Persönlichkeiten, mit denen der Fotograf bislang arbeiten durfte: Barack Obama, der Dalai Lama, Angela Merkel, George Bush, Gerhard Richter oder Michael Gorbatschow. Klappern gehört zum Handwerk und manchmal scheint es, als sähe sich Mühe auch eher als Handwerker, denn als Künstler. Geboren wurde er in Karl-Marx-Stadt, dem heutigen Chemnitz, wo er die ersten Jahre bei seinem Vater, dem Schauspieler Ulrich Mühe, aufwuchs. Mit 4: Umzug nach Berlin, zur Mutter, Annegret Hahn, Intendantin und Regisseurin am Theater. Der Junge ließ ...

Stefan Heinrichs
Download (mp3, 96 MB)
20.12.2020

Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre

Statt einem Gast sind’s zwei, zwei Schriftsteller, um genau zu sein. Und von denen ist auch nur einer physisch anwesend: Benjamin von Stuckrad-Barre sitzt hier bei uns im Studio, während Martin Suter - tja, wir wissen es nicht. In der Schweiz an einem Laptop sitzt, überprüfen lässt es sich nur schwer. Wir tippen auf Zürich und freuen uns auf ein Gespräch, das in Plattenspieler-Sprache formuliert sowohl mit 33 Umdrehungen pro Minute, als auch mit 45 Umdrehungen pro Minute stattfinden wird. Suter und Stuckrad-Barre haben ein gemeinsames Buch geschrieben: "Alle sind so ernst ...

13.12.2020

Andrea Petković

Andrea Petković © imago images / Hartenfelser
imago images / Hartenfelser

In Griesheim wurde einer der ersten flüssigkeitsbetriebenen Raketenmotoren der Welt entwickelt. Sie mögen vielleicht Griesheim nicht kennen, aber Sie können sich ja in etwa vorstellen, welche Energie einem Raketenmotor innewohnt. Mit genau dieser Energie wurde die Weltklasse-Tennisspielerin Andrea Petkovic ausgestattet, die in Griesheim, nahe Darmstadt, aufwuchs. Ein Mädchen, das früh unbändigen Ehrgeiz entwickelte: Auf dem Tennis-Court, aber auch im Klassenraum musste Andrea gewinnen. „Meine Teenagerzeit dauerte 4 Monate“ schreibt sie in ihrem ersten Buch, das unlängst erschien und von ...

imago images / Hartenfelser
Download (mp3, 116 MB)
06.12.2020

Campino

Campino bei einem Konzert der Toten Hosen © imago/Kai Horstmann
imago/Kai Horstmann

Sein Bekanntheitsgrad dürfte bei etwa 90% der hiesigen Bevölkerung liegen. Für viele Menschen ist er wahrscheinlich der erste und einzige Punk, den sie jemals kennengelernt haben, mehr oder weniger direkt. Apropos: Diese Sache mit "No Future" kann übrigens nicht ganz stimmen, denn Andreas Frege, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, ist seit fast 40 Jahren Sänger der Band "Die Toten Hosen". Rückblickend war das doch ne ganze Menge Future, zudem geht’s ja auch noch weiter. Der gebürtige Düsseldorfer, der seit März 2019 einen britischen Pass besitzt, wuchs mit 5 ...

imago/Kai Horstmann
Download (mp3, 99 MB)
29.11.2020

Leyla Piedayesh

Leyla Piedayesh
radioeins/Celik

Berlin mag sich einen Namen gemacht haben, wenn es um Club-Kultur geht, an dieser Stelle verneigen wir uns voller Zuversicht in alle Richtungen und rufen aus: Haltet durch! Wir kommen zurück - also in puncto Clubs und Feiern ist die Stadt unbenommen ein internationaler Hotspot. Aber Mode? In Berlin wirkt vieles nach wie vor improvisiert, im besten Falle eklektisch. Und doch gibt es ein paar Mode-Labels, die mit ihren Kollektionen, ihren Ideen und Shows auch auf internationalem Niveau Anerkennung finden. Leyla Piedayesh gehört mit ihrem Label „Lala Berlin“ dazu. Die gebürtige Iranerin kam ...

radioeins/Celik
Download (mp3, 89 MB)
22.11.2020

Gentleman

Gentleman in der Hörbar Rust
Celik

Along Time ago kommt ein Junge zur Welt, dem es später wie keinem anderen deutschen Sänger gelingen sollte, Reggae zu performen. Sein Vater, ein Pastor, taufte ihn ja eigentlich auf den Namen Tilmann und sah zu, wie der Junge vom Breakdance über's Skaten schließlich beim Reggae landete. Kein guter Schüler, aber ein gutes Kind, das sich früh aufmachte zu den Wurzeln dieser Musik, auf in die Karibik, natürlich nach Jamaica. Tilmann lernte Patois, jamaikanisches Creolisch - und sah sich die Menschen, das Lebensgefühl und die Musik dort genau an. Es mag kitschig klingen, aber als ...

15.11.2020

Carl Tillessen

Carl Tillessen, Konsumforscher © Martin Mai
Martin Mai

Tja, Sie denken vielleicht, "Konsum" sei ein Rapper, wäre auf jeden Fall ein guter Name, aber wir meinen den Begriff "Konsum", den Verbrauch, das Kaufen, das übermäßige Kaufen, die Psychologie des Haben-Müssens. Wow, wir denken, dass wir lenken, aber wir lenken gar nichts. Unser Gehirn hat einen Geheim-Vertrag unterschrieben mit den H&Ms und den Louis Vuittons dieser Welt. Konsum ist ein ernstzunehmender Gegner, ein irres Phänomen und wenn Sie glauben, Sie wüssten alles darüber, so können wir Ihnen versichern: Sie täuschen sich. Zum Glück gibt es Carl Tillessen, ...

08.11.2020

Till Brönner

Till Brönner © radioeins
radioeins

Wer Musikerin oder Musiker werden möchte, der sollte sich genau überlegen, ob es denn unbedingt Jazz sein muss. Die Kriterien sind nämlich streng und doch nicht festgelegt. Erfolgreiche zeitgenössische Jazz-Interpretinnen und -Interpreten ecken an, es ist ein bisschen so, als würde man mit einem getunten Fahrzeug bei einem klassischen Open Air Konzert erscheinen und ein bisschen rumhupen. Der international bekannte Jazz-Trompeter Till Brönner kennt alle Formen von Kritik, die herausragenden, die mittelmäßigen und die fiesen, intellektuellen Ellenbogen-Checks, aber was soll es. Seine ...

01.11.2020

Nina Kunzendorf

Nina Kunzendorf
Celik

Vielleicht kennen Sie das auch: wenn heftig und enttäuscht über deutsche Serien, deutsche Filme und deutsches Fernsehen diskutiert wird. Langweilig heißt es da oft, peinlich, vorhersehbar. In der Regel landet man in solchen Gesprächen beim fehlenden Mut der verantwortlichen Sendeanstalten und: bei schlechten Drehbüchern. Denn dass es hervorragende deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler gibt, das stellt niemand in Frage. Unser heutiger Gast, die gebürtige Mannheimerin Nina Kunzendorf, ist durchaus als eine Art Prüfsiegel anzusehen, so etwas wie ein TÜV-Stempel. Wenn sie bei einer ...

25.10.2020

Stumpen

Stumpen © radioeins
radioeins

Wehte auf Berlins Rotem Rathaus nicht eine Flagge auf Halbmast, als der kleine Gero zur Welt kam? Nein, dieses Szenario ereignete sich viele Jahre später, und es war eine Malerlatzhose, die auf dem streng bewachten Gebäude wehte, er hatte sie dort hingehängt und landete dafür selbstverständlich im Knast. Hätte man bei der Geburt dieses Jungen, der heute unter dem Namen "Stumpen" bekannt ist, denn ahnen können, wie anarchistisch er später mit dem Ernst der Dinge umgehen würde? Nicht unbedingt. Der junge Ivers absolvierte eine klassische Gesangsausbildung, seine vier Oktaven ...