Radio-News

Radioskala eines Röhrerundfunkempfängers, 1952 © Maximilian Schönherr, CC
Maximilian Schönherr, CC

Medienmagazin

Wo bleibt mein Rundfunkbeitrag? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist?
Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da?

Antworten gibt's im Medienmagazin. Ein MUSS für alle Beitragszahler! [mehr]

12.02.2018

Kurzwelle

Algerien nur noch mit Koran-Programm

Algerien

Télédiffusion d’Algérie hat das Konzept für seine Kurzwellensendungen geändert. Wie Empfangsbeobachtungen zeigen, wird jetzt ausschließlich ein Koran-Programm in arabischer Sprache ausgestrahlt. Die Übernahme säkularer Sendungen ist vollständig entfallen. [mehr]

11.02.2018

Geldmangel

Fast alle ukrainischen Mittelwellen abgeschaltet

1431 kHz

Geldmangel führte zum 1. Februar 2018 erneut zu einer schon wiederholt, so zuletzt 2015, eingetretenen Situation: Fast alle Mittelwellensender des Ukrainischen Rundfunks wurden abgeschaltet. Betroffen sind insbesondere die Auslandssendungen in russischer Sprache. [mehr]

10.02.2018

Blick in die Geschichte

Waco und WWCR

Tagesschau, 19.04.1993: Waco – Sektenzentrum abgebrannt
ARD-aktuell

Dr. Hansjörg Biener, ein Experte für religiöse Veranstalter, erinnert an Zusammenhänge zum Kurzwellenrundfunk, die es auch bei diesen Ereignissen gab: „Am 28. Februar 1993 begann eine Tragödie, auf die am 19. April 1995 ein verheerender Anschlag in Oklahoma folgte und die am 11. September 2001 nicht zwingend sofort an Islamisten denken ließ.“ [mehr]

10.02.2018

Belgien

Neue Terminangabe zur Einstellung des Mittelwellenbetriebs

621 kHz
Universität Twente

Zur Einstellung des Mittelwellenbetriebs von RTBF, dem Rundfunk der französischen Gemeinschaft Belgiens, ist jetzt die Rede von einem Vollzug „vor dem Ende des Jahres 2018“. Geplant ist eine PR-wirksame Abschaltung zum Start eines neuen DAB-Dienstes. Technische Probleme könnten diesen Plan allerdings vereiteln. [mehr]

08.02.2018

Kanada

Demontage der Sendestation Sackville dauert an

Sender Sackville

Fünf Jahre nach der Einstellung des Sendebetriebs und ein Jahr nach dem Verkauf des – zuvor von den Antennen beräumten – Grundstücks der früheren Kurzwellenstation von Radio Canada International dauert die Demontage der Sendetechnik weiter an. [mehr]