Swedish Death Candy

Swedish death Candy
© Studio Wong

Warum nennt man sich Swedish Death Candy wenn keines der Bandmitglieder aus Schweden kommt? Vielleicht beantworten sie Helmut Heimann diese Frage heute Abend in der Experience!

Die Mitglieder stammen aus London, dem italienischen Bari sowie aus Südkorea, nämlich Seoul.  Gegründet haben sich Swedish Death Candy 2014 in der Britischen Hauptstadt London. Eine internationale Mixtur die sich auch im musikalischen Crossover niederschlägt.

Swedish Death Candy stehen für psychic Stoner-Rock mit lauten Gitarren und dominanten Drums.  2016 erschien ihre Debüt-EP „Liquorice“, im vergangenen Jahr ist das Debütalbum „Swedish Danish Candy“ (Hassle Records) erschienen. Wir sind gespannt, ob sich die Energie ihrer Live Auftritte auch aufs Studio übertragen lässt.