Album der Woche

The Now Now von Gorillaz

The Now Now von Gorillaz
The Now Now von Gorillaz | © Parlophone Label Group (Warner)

So schnell hätte man ein weiteres Album der Gorillaz eigentlich nicht erwartet, das letzte, "Humanz", ist ja gerade mal ein Jahr alt, aber Damon Albarn hatte es wohl eilig mit den neuen Songs. Vielleicht liegt es auch daran, dass diesmal mit dem Grundkonzept gebrochen wurde, denn es sind kaum Gaststars auf dem Album vertreten. Snoop Dogg ist wieder mit dabei und Smooth Jazz Gitarrist George Benson ("On Broadway") darf den Eröffnungstrack veredeln.

Ansonsten schwingt vor allem Damon Albarn das Zepter. Und er scheint immer noch die 80er Soundästhetik zu lieben, die Keyboards, die Beats, den Groove. Richtige Hits wie "Clint Eastwood"  oder "Stylo" sucht man leider vergebens und die Balladen hätten auch auf einem Soloalbum von Damon Albarn ihren Platz gefunden. Damon Albarn ist ein Guter, immer noch, aber wohin er mit diesem Gorillaz Album will, bleibt sein Geheimnis.  

Tracklisting

1.  Humility (feat. George Benson)    
2.  Tranz       
3.  Hollywood (feat. Snoop Dogg & Jamie Principle)    
4.  Kansas    
5.  Sorcererz    
6.  Idaho    
7.  Lake Zurich    
8.  Magic City    
9.  Fire Flies    
10. One Percent
   
11. Souk Eye    

Anrufen und gewinnen!

mo-do ab 13 Uhr

radioeins am Nachmittag

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]