Album der Woche

The New Abnormal von The Strokes

The New Abnormal (Albumcover) © Rca Int. (Sony Music)
The New Abnormal von The Strokes | © Rca Int. (Sony Music)

Am meisten überraschen die Dinge, die man nicht erwartet hat. So war es mit dem neuen und sechsten Album der New Yorker Band The Strokes, also jener Band, die mit ihrem Debüt das wichtigste Rockalbum der vergangenen 20 Jahre veröffentlicht hat. Der Kern ihres Sounds sind melodiebetrunkene Gitarrenriffs und ein Gesang, der effektbeladen immer zu gleich entrückt wie scharfzüngig wirkte. Und diesen Kern findet man auch auf The New Abnormal ihrem neuen und 6. Album.

Gleich der erste Song des Albums "The Adults Are Talking" konsolidiert die politische Haltung der Band, die noch vor dessen Rücktritt beim US-Wahlkampf von Bernie Sanders in Erscheinung getreten ist. Ein Kandidat, der mit den Demokraten eine ganz andere Richtung für die USA einschlagen wollte, als es der amtierende Präsident will. Der Songtitel ist eine Redewendung, die normalerweise Kindern gesagt wird, wenn sie ihre Eltern nicht mehr stören sollen, während die über wichtige Themen sprechen.

Für das Cover ihres neuen Albums The New Abnormal, ihrem ersten Album seit 7 Jahren, haben die Strokes ein Bild des New Yorker Künstlers Jean Michael Basquiat gewählt. 1981 malte dieser das Bild "Bird on Money" und zollte damit einem seiner Helden Tribut, dem Jazzmusiker Charlie Parker.

Tracklisting:

1. The Adults Are Talking
2. Selfless
3. Brooklyn Bridge to Chorus
4. Bad Decisions
5. Eternal Summer
6. At the Door
7. Why Are Sundays So Depressing
8. Not the Same Anymore
9. Ode to the Mets

Anrufen und gewinnen!

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]