Der Musik-Contest von Spiegel

Soundlab

Soundlab, die neue Bühne im Netz für Musik-Newcomer

DER SPIEGEL bietet, in Kooperation mit radioeins, bei SOUNDLAB eine neue digitale Plattform für noch unbekannte Musiker*innen an. Hier haben musikalische Newcomer eine Chance, mit ihrer Musik bekannt zu werden - jenseits von Algorithmen und der Gefahr, in der Masse unterzugehen.
 
Sie machen Musik oder sind Teil einer Band, dann sollten Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Soundlab
Soundlab | © Der Spiegel

Hier die Regeln

Schicken sie ihren Videoclip, egal ob professionell produziert, oder im Proberaum gefilmt, an www.your-soundlab.de.

Alle Genres sind erwünscht: Pop/Electronic/Dance/Rap/HipHop/Soul/Funk//Rock/Metal/Punk/Singer-Songwriter/Folk/Indie... Bei Soundlab geht es einzig und allein um die Qualität des Songs!

Danach werden die Tracks von den Soundlab-Juroren, zu denen auch Musikredakteur*innen von radioeins zählen, bewertet. Jeder Musikexperte wählt zwei Favoriten aus seinem Genre aus. Diese Clips schaffen es auf die Soundlab-Seite und somit in den Contest.

Ab jetzt entscheiden nicht mehr die Musik-Experten über die Platzierung der Songs, sondern jeder, der auf die Soundlabseite geht, kann sein Votum zu den Videoclips eine Woche lang abgeben. Danach stehen die Gewinner fest. 

Den Soundlab-Gewinner*innen winken Auftritte. Sie können im Hamburger Spiegel-Haus ein exklusives Live-Konzert geben, das auf Spiegel-Online gestreamt wird.

Die Voter können bei jedem Durchlauf Festival-Tickets gewinnen und haben die Chance, selbst Teil der Jury zu werden. Schön platziert mit Foto und Begründung der Clip-Auswahl. Wie bei den Jury-Experten auch.

Soundlab - die digitale Bühne für Newcomer und Liebhaber*innen neuer Musik - ins Leben gerufen von SPIEGEL, in Kooperation mit radioeins, findet ab dem 3. September alle zwei Wochen statt.