Bücherarchiv

Bücherarchiv: Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften in Görlitz © dpa

Hier laufen die Fäden zusammen. Alle auf radioeins besprochenen Bücher landen in diesem Archiv. Viel Spaß beim stöbern!

28.03.2019

Favorit Buch

Lanny

von Max Porter

Max Porter "Lanny"
Kein & Aber

Das kleine englische Dorf schwatzt und ächzt, flucht und atmet - und draußen im Wald lauert Altvater Schuppenwurz. Der hat es besonders auf den Jungen Lanny abgesehen. Denn Lanny ist klug, lustig, aber auch ein wenig verträumt und seltsam, einer, der die Kraft des Waldes und die Anwesenheit von Altvater Schuppenwurz spürt. [mehr]

14.03.2019

Favorit Buch

"Gotteskind" von John Wray

Gotteskind von John Wray © Rowohlt
Rowohlt

Aden Sawyer, achtzehn, hat einen Plan. Er wird sie weit vom Haus ihrer Mutter, in dem die Familienfotos zur Wand gedreht sind, und vom Einfluss ihres dominanten Vaters entfernen. Denn sie ist entschlossen, nach Peschawar in Pakistan zu reisen, um dort in einer Medrese den Islam zu studieren. [mehr]

07.03.2019

Favorit Buch

Kaffee und Zigaretten

Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach
Luchterhand

Ferdinand von Schirach ist Rechtsanwalt, internationaler Bestsellerautor und Raucher. „Kaffee und Zigaretten“ heißt sein neues Buch, in dem er von seinem Leben erzählt. Von prägenden Erlebnissen mit dem Vater, bedeutungsvollen Begegnungen mit anderen Schreibenden, Erfahrungen als international tätiger Jurist. [mehr]

28.02.2019

Favorit Buch

Das Volk der Bäume

Hanya Yanagihara - Das Volk der Bäume © Hanser Berlin
Hanser

Was ist das für ein Leben, wenn der Körper unsterblich ist, der Geist aber nicht? Wie gehen wir mit den Tabus und den Freiheiten anderer Kulturen um? Wie ist eine Person zu beurteilen, die in ihrem Beruf Herausragendes leistet, als Mensch jedoch moralisch versagt? Hanya Yanagihara, die mit ihrem Roman „Ein wenig Leben“ zu einem der neuen Stars der Weltliteratur wurde, wirft in ihrem neuen Buch „Das Volk der Bäume“ viele große, höchst zeitgemäße Fragen auf. [mehr]

21.02.2019

Favorit Buch

Große Freiheit

von Rocko Schamoni

Große Freiheit von Rocko Schamoni
hanserblau

Wolli Köhler ist auf der Suche nach Abenteuer und der großen Freiheit. 1950 verlässt er sein sächsisches Heimatstädtchen und geht zum Wanderzirkus, arbeitet kurze Zeit beim britischen Secret Service, dann als Volkspolizist in der DDR und landet schließlich in der Stadt, in der es Straßen gibt die „Große Freiheit“ heißen: in Hamburg auf St. Pauli. [mehr]