Favorit Buch

Was Nina wusste

von David Grossman

Drei Frauen, drei Generationen einer Familie: Da ist Vera, die als jugoslawische Partizanin gegen die Nazis kämpfte, später auf Titos berüchtigte Gefängnisinsel Goli Otok deportiert wurde und schliesslich nach Israel auswanderte.

"Was Nina wusste" von David Grossman (Cover)
"Was Nina wusste" von David Grossman (Cover) | © Hanser

Da ist Veras Tochter Nina, die zeitlebens einen unausgesprochenen Hass auf die Mutter ausstrahlt. Und da ist Gili, Veras Enkelin, die einen Film über das Schicksal ihrer Großmutter drehen will. In seinem Roman "Was Nina wußte" erzählt der israelische Schriftsteller David Grossman von den Traumata und Geheimnissen einer Familie, die Mühlen der Geschichte gerät.

radioeins-Literaturagent Thomas Böhm hat den Roman für uns gelesen und erzählt von der Begegnung mit drei außergewöhnlichen Frauen.