Podcast Die Literaturagenten
radioeins

Die Literaturagenten

Literaturagenten verdienen damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher die geneigten radioeins-Hörer:innen lieben, lesen und lesen lassen.

Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie präsentieren die wichtigsten Neuerscheinungen, holen literarische „ Wirkungstreffer“ von Prominenten ein oder machen Autor:innen gleich selbst zu Kritiker:innen – Annett Gröschner, Katja Kullmann, Gregor Sander, Kristof Magnusson, Thorsten Nagelschmidt, Mithu Sanyal, Jackie Thomae und David Wagner.

Dazu: Hinweise auf literarische Veranstaltungen, Gespräche zu Trends auf dem Buchmarkt und die radioeins-Bücherliste im Schnelldurchlauf: die Hitparade der am meisten verkauften und am liebsten empfohlenen Bücher in unabhängigen Buchhandlungen in Berlin und Brandenburg.

Kommende Sendung

VERGANGENE SENDUNGEN

Gesa Ufer und Marie Kaiser © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Die Literaturagenten

Wir verraten ihnen, warum Sie auf keinen Fall die Deutschlandpremiere von Salman Rushdies neuem Roman "Knife" am Donnerstag verpassen sollten, werfen gemeinsam mit dem Berliner Comiczeichner Flix einen Bick in den neuen Band der Französischen Comic-Zeichnerin Catherine Meurisse und lassen unsere erfahrene Buchberatin Eleni Efthemiou aus der Kreuzberger Buchhandlung "Leseglück" walten. Wenn Sie außerdem wissen wollen, welches Buch die kanadische Musikerin Peaches nachhaltig beeindruckt hat, dann müssen Sie einfach diese Folge der Literaturagentinnen hören.

"Ich stelle mich schlafend" von Deniz Ohde © Suhrkamp
Suhrkamp

Die Literaturagenten

Nachbarn lauern überall, nicht nur im Mietshaus. Im Schrebergarten, am Strand oder im Flugzeug, wo Sitznachbarn im Kampf um die Armlehne zu erbitterten Feinden werden können. Die Literaturagenten holen sich bei Wladimir Kaminer Tipps für den richtigen Umgang mit der Nachbarschaft, denn er hat gemeinsam mit Martin Hyun eine "Gebrauchsanweisung für Nachbarn" geschrieben. Außerdem stellen wir Deniz Ohdes neuen Roman "Ich stelle mich schlafend" vor und suchen in der "Buchbehandlung" das perfekte Buch für radioeins-Hörerin Alexandra.

Thomas Böhm und Gesa Ufer © radioeins/Saupe
radioeins/Saupe

Die Literaturagenten

Als Ende der neunziger Jahre die Flipper aus Kneipen, Spielhallen und Discos verschwanden, fiel Andreas Bernhard der Abschied schwer. Die Ära der funkelnden, klackernden Zeittotschläger beschreibt der Kulturwissenschaftler jetzt in "Der Trost der Flipper". Elias Hirschl nimmt uns mit nach "Staublunge", einem Ort, an dem früher echte Kohle gescheffelt wurde und heute Kohle in dubiosen Content-Farmen verdient wird, die sinnfreie Inhalte in den digitalen Orbit schießen. Eine aberwitzige, "postironische" Dystopie ist sein Roman "Content", für die Literaturagenten ein klarer "Favorit Buch".

Rocko Schamoni Foto Dorle Bahlburg
Dorle Bahlburg

Die Schöne Lesung - Rocko Schamoni: "Pudels Kern"

Vor zwanzig Jahren erzählte Rocko Schamoni die Geschichte eines Dorfpunks, der aus der Einöde ausbrechen muss. Es war seine eigene Geschichte und "Dorfpunks" wurde ein Bestseller. In seinem neuen Roman "Pudels Kern" kehrt Schamoni nun zurück zu seinen Anfängen und erzählt, was danach geschah.

Gesa Ufer und Marie Kaiser © radioeins/Schuster
radioeins/Schuster

Die Literaturagenten

"Lass uns nicht von Sex reden" textete die Band Blumfeld vor über 30 Jahren. Bis heute scheint das Sprechen und Schreiben über weibliche Lust und weibliches Begehren vermintes, schambesetztes Gelände. Das feministische Literaturkollektiv "Liquid Center" setzt der Sprachlosigkeit jetzt seinen Kollektivroman "Wir kommen" entgegen, und darüber sprechen wiederum wir - mit der Schriftstellerin Elisabeth R. Hager vom "Liquid Center".

Über 40 und kein Kind? Noch so ein Stigma für weibliche Teilnehmerinnen! Stefanie de Velascos "Das Gras auf unserer Seite" ist unser Favorit Buch in dieser Woche, eine Hommage an das Leben ohne Kind, dafür aber mit guten Freundinnen und Hund.

Der Gedichtband des Monats April erinnert an die im Februar verstorbene Büchner-Preisträgerin Elke Erb: "Das ist hier der Fall" heißt die von Steffen Popp und Monika Rinck herausgegebene Gedichtanthologie, die 2020 bei Suhrkamp erschien und einen Querschnitt aus 50 Jahren Dichtung der großen Elke Erb bietet.

Podcast Die Literaturagenten
radioeins

Podcast - Die Literaturagenten

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, weil sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.