Die Literaturagenten

Podcast: Die Literaturagenten
radioeins

Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, weil sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt.

21.06.2020

Die Literaturagenten-Buchberatung für den Sommer

Die Literaturagenten

Normalerweise präsentieren Ihnen an dieser Stelle unsere Literaturagenten aktuelle Bücher. Doch diesmal geht es um viel mehr: Nächste Woche beginnen in Berlin und Brandenburg die Sommerferien und wir wollen dafür sorgen, dass die auch schön werden - mit der der Sommerferienbuchberatung der Literaturagenten.

14.06.2020

Helen Wolff, Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge u.a.

Die Literaturagenten

Die Themen: "Unfollow" von Lukas Jüliger, Reprodukt, 160 Seiten, 18 Euro // "Trotzdem" von Ferdinand von Schirach & Alexander Kluge, Luchterhand Verlag, 80 Seiten, 8 Euro // "Hintergrund für Liebe" von Helen Wolff, Weidle Verlag, 216 Seiten, 20 Euro // Autoren sind auch nur Leser: Gregor Sander über "Die Rebellion" von Joseph Roth, Wallstein Verlag, 296 Seiten, 24 Euro // "Kein Held" von Valentin Moritz, Badischer Landwirtschaftsverlag, 224 Seiten, 18 Euro // "Wense" von Christian Schulteisz, Berenberg Verlag, 120 Seiten, 22 Euro.

07.06.2020

Der Zirkel der Literaturliebhaber

Der Zirkel der Literaturliebhaber von Amir Hassan Cheheltan © C.H.Beck
C.H.Beck

Jeden Donnerstag kamen in das Elternhaus Cheheltans acht Gäste, um mit den Eltern und später auch ihm selbst über Literatur zu sprechen. Sie sprachen vorzugsweise über die klassische persische Literatur, über Rumi, Hafis, Saadi, Ferdowsi und andere. Über Jahre hielten diese Treffen an und eröffneten einen Raum der Sprache, der Poesie, der Interpretation, was die großen Themen des Lebens und des Geistes anbelangt, verbanden die Teilnehmer, verstrickten sie aber auch miteinander, weil die Staatsmacht auch in ihren Zirkel reinregierte.In seiner dichten und detaillierten Erzählung kehrt Amir ...

31.05.2020

Busengewunder: Feministische Kolumnen

Busengewunder von Lisa Frühbeis © Carlsen
Carlsen

Wussten Sie, dass sechs von sieben Figuren bei „Super Mario Kart“ männlich sind? Und Princess Peach fährt voll lahm und kichert nervig! War Ihnen klar, dass es weiblichen Exhibitionismus vor dem Gesetz nicht gibt? Ist ja auch zu hübsch anzuschauen! Schon gemerkt, dass die großen Gewinner der Emanzipation Gender-Marketing und Pink Tax heißen? Oder dass ein Gros der umgangssprachlichen Bezeichnungen für das männliche Genital sich von grobem Mordwerkzeug ableitet? Scharfsinnig, meinungsstark und mit viel Humor stellt Lisa Frühbeis in ihren feministischen Comic-Kolumnen Beobachtungen zu den ...

24.05.2020

Handbuch für Zeitreisende

Handbuch für Zeitreisende von Kathrin Passig und Aleks Scholz © rowohlt Berlin
rowohlt Berlin

Wollten Sie schon immer mal nachsehen, warum die Dinosaurier ausgestorben sind – und dabei möglichst selbst am Leben bleiben? Von England nach Dänemark laufen, ohne nasse Füße zu bekommen? Zusehen, wie Stonehenge erbaut wird? – Mit dem Reiseführer "Handbuch für Zeitreisende" kann nichts mehr schiefgehen: Kathrin Passig und Aleks Scholz vermitteln alles, was Zeitreisende wissen müssen. Außerdem ging es um "Pippi Langstrump: Heldin, Ikone, Freundin", Oetinger Verlag, sowie "Eisenblut" von Axel Simon in den Literaturagenten.

rowohlt Berlin
Download (mp3, 29 MB)
17.05.2020

Lebenslinien

Lebenslinien von Birgit Weyhe © avant-verlag
avant-verlag

In ihrer Serie Lebenslinien, die im Berliner Tagesspiegel erschienen ist, spürt die preisgekrönte Autorin Birgit Weiyhe ganz unterschiedlichen Schicksalen und Lebenswegen nach. Aus flüchtigen Begegnungen sind so persönliche und ehrliche Geschichten entstanden, die dem Leser Einblick in die Biografien von Menschen geben, die auch genauso gut die eigenen Nachbarn sein könnten. Außerdem in den Literaturagenten: "Sonne, Mond, Zinn" von Alexandra Riedel, "Danach: Über Ehe und Trennung" von Rachel Cusk, "Bilder einer Diktatur: Zur Visual History des Dritten Reiches" von Gerhard Paul, Annett ...

10.05.2020

Die Literaturagenten vom 10.05.2020

Die Literaturagenten
03.05.2020

Stadt der Nachtigallen: Berlins perfekter Sound

Eine singende Nachtigall in Berlin © imago images/Metodi Popow
imago images/Metodi Popow

David Rothenberg hat Musik mit Walen, Insekten, mit Wasser und Wind gemacht: Den perfekten Sound haben ihm dann aber die Berliner Nachtigallen geliefert, die dort im Wettkampf mit dem Stadtlärm über sich hinauswachsen. Außerdem geht es in den Literaturagenten um folgende Bücher: "Die rechtschaffenen Mörder" von Ingo Schulze und "Guten Morgen, du Schöner: Begegnungen mit ostdeutschen Männern" von Greta Taubert. Zudem hat der Autor FLIX "Über Spanien lacht die Sonne" von Kathrin Klingner gelesen.

imago images/Metodi Popow
Download (mp3, 59 MB)
26.04.2020

Paul Celan und Hilary Mantel

Die Literaturagenten

Hilary Mantel "Spiegel und Licht", Dumont Verlag, 32 Euro, 1200 Seiten // Thomas Sparr "Todesfuge - Biographie eines Gedichts", dva, 22 Euro, 336 Seiten

19.04.2020

David Bowie, Katja Riemann und "Eine Prise Funkgeschichte"

Die Literaturagenten

Themen der Sendung: "Jeder hat. Niemand darf. Projektreisen". Im Gespräch dazu: Katja Riemann // Jens Balzer über "Bowie: Sternenstaub, Strahlenkanonen und Tagträume" von Michael Allred // Rainer Suckow im Gespräch zu "Eine Prise Funkgeschichte: Fünfzig Geschichten aus hundert Jahren Rundfunk" // Autoren sind auch nur Leser. Gregor Sander über Anne Enright "Ein halbes Lächeln: Die besten Storys - Mit neuen Erzählungen" // "Mike Oldfield im Schaukelstuhl: Notizen eines Vaters" von Werner Lindemann.

12.04.2020

Die Hosen der Toten, The Beatles und Edgar Allen Poe

Die Literaturagenten

Irvine Welsh im Gespräch zu "Die Hosen der Toten" // Jo Schück über "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk // Knut Elstermann über "Der Canaletto vom Prenzlauer Berg: Der Maler Konrad Knebel" // Edgar Allen Poe "Neue unheimliche Geschichten“ – ein Band mit Neuübersetzungen // Autoren sind auch nur Leser: Annett Gröschner über "Katzensprung" von Uwe Preuss // Marie Kaiser über "Quasi" von Sara Mesa // "The Beatles" von Frank Goosen.

05.04.2020

Die Bildungsschere öffnet sich grade massiv

Die Literaturagenten

Deutschlands bekannteste Kinderbuchautorin, Kirsten Boie, weist bei den Literaturagenten auf radioeins auf die Probleme von Kindern aus sozialschwachen Familien in der Corona-Krise hin. Zudem geht es um folgende Bücher: "Am Rand: Um ganz Berlin" von Paul Scraton, "Von schlechten Eltern" von Tom Kummer, "#Haltung: Statements für eine bessere Gesellschaft in Originalaufnahmen von Albert Einstein bis Greta Thunberg", "Die Kunst der Demokratie: Die Bedeutung der Kultur für eine offene Gesellschaft" von Carsten Brosda und "Paargespräche" von Jochen Schmidt.

29.03.2020

Die Kunst, in Berlin zu leben, Nimbus: Gedichte und Buchempfehlungen

Die Literaturagenten

Themen der Sendung: Harriet Köhler "Gebrauchsanweisung fürs Daheimbleiben", Piper Verlag, 15 Euro, 208 Seiten // Scott McClanahan "Sarah", Ars Vivendi, 22 Euro, 206 Seiten // Christian Koch aus dem "Hammett" empfiehlt: Liza Cody "Gimme more" Unionsverlag + Laura Lippman "Die Frau im grünen Regenmantel" Kampa Verlag + Jakob Arjouni "Magic Hoffmann" Diogenes Verlag // Bettina Hitzer "Krebs fühlen: Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts", Klett Cotta, 28 Euro, 540 Seiten // Marion Poschmann "Nimbus: Gedichte", Suhrkamp Verlag, 22 Euro, 115 Seiten // Autoren sind auch nur Leser. Pieke ...