Favorit Buch

Zwischen zwei Tönen

von Joonas Sildre

Arvo Pärts Musik erkennt man schon nach wenigen Tönen. Der populärste Komponist zeitgenössischer klassischer Musik, baut – wie ein Kritiker schrieb – „aus einfachen Klangsteinen magische Kathedralen“.

Zwischen zwei Tönen von Joonas Sildre
Zwischen zwei Tönen von Joonas Sildre | © Voland & Quist

Die Graphik Novel „Zwischen den Tönen“ von Joonas Sildre erzählt Leben und Werk des als Einsiedlers geltenden Arvo Pärt: vom Kind mit absolutem Gehör hin zum politisch angefeindeten Dissidenten, vom Trommelspiel in der estnischen Arme hin zur Schöpfung seines bekanntesten Stückes „Für Alina“.

radioeins-Literaturagent Thomas Böhm hat den Band gelesen und erzählt uns, wie ein Comic klingen kann.

Zwischen zwei Tönen von Joonas Sildre
Voland & Quist
Download (mp3, 6 MB)


Jonas Sildre: Zwischen den Tönen. Aus dem Leben von Arvo Pärt wurde übersetzt von Maximilian Murmann, ist erschienen im Verlag Voland & Quist. Die Graphik Novel umfasst 224 Seiten und kostet 28 Euro.