am 27.06.2022 in Lehmanns Media >> MUSS LEIDER AUSFALLEN...

Gespräch über "Zuhause"

Berlin liest ein Buch

Autor Daniel Schreiber
Autor Daniel Schreiber | © www.imago-images.de

DIE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER AUSFALLEN.

 

Im Anschluss an unsere Aktionen zu "Herkunft" von Saša Stanišić legt die Patientenbibliothek Charité Mitte gleich nach mit einem Gespräch über einen sehr persönlichen und viel gerühmten Essay von 2017, der sich thematisch nahtlos an die Lektüre von "Herkunft" anschließt. In "Zuhause" beschäftigt sich der Autor Daniel Schreiber mit eben diesem Thema:

Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in einer Zeit, in der sich immer weniger Menschen sinnstiftend dem Ort verbunden fühlen, an dem sie geboren wurden? Daniel Schreiber beschreibt den Umschwung eines kollektiven Gefühls: Zuhause ist nichts Gegebenes mehr, sondern ein Ort, nach dem wir uns sehnen, zu dem wir suchend aufbrechen. Schreiber blickt auf Philosophie, Soziologie und Psychoanalyse, und zugleich erzählt er seine eigene Geschichte: von Vorfahren, die ihr Leben auf der Flucht verbrachten. Von der Kindheit eines schwulen Jungen in einem mecklenburgischen Dorf. Von der Suche nach dem Platz, an dem wir bleiben können.

Ein Gespräch mit Daniel Schreiber über "Zuhause". Früher war Zuhause der Ort, von dem man kam – und heute? Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in einer Zeit, in der sich immer weniger Menschen sinnstiftend dem Ort verbunden fühlen, an dem sie geboren wurden?

Bitte melden Sie sich per Mail an, da die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet mit der Unterstützung des DBV Landesverband Berlin in der Buchhandlung Lehmanns Media statt.

Veranstaltungsort:
Lehmanns Media
Luisenstr. 9
10117 Berlin - Berlin-Mitte

Termin übernehmen