Komödie - Caveman

Moritz Bleibtreu in "Caveman" © picture alliance/dpa/Constantin Film Verleih | Jürgen Olczyk
Moritz Bleibtreu in "Caveman" | © picture alliance/dpa/Constantin Film Verleih | Jürgen Olczyk

Das Stück wird seit den 90ern weltweit mit großem Erfolg gespielt. Es ist die Geschichte eines von seiner Frau verlassenen Autohändlers, der unbedingt Comedian werden will. Er wird dabei von seinem zweiten Ich beraten, einem Steinzeit-Höhlenmenschen mit entsprechenden Ansichten. Man merkt dem Werk sein Alter an, einige Debatten über Mann und Frau sind seither in eine etwas andere Richtung gelaufen, vorsichtig ausgedrückt. Aber machen wir uns nichts vor, viele Klischees, viele Rollenbilder scheinen unausrottbar. Daraus schlägt Laura Lackmann in ihrer temporeichen Verfilmung genußvoll Kapital. Aus dem anekdotenhaften Ein-Personen-Stück macht sie mit schönen Inszenierungseinfällen einen lustigen Film. Vor allem ihre beiden, fabelhaften Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu und Laura Tonke als das Paar im Dauerstress zeigen mit ansteckendem Spaß, dass die Höhlenzeit näher ist, als wir denken.

Kritiker: Knut Elstermann

Weitere Rezensionen:

RSS-Feed
  • Moritz Bleibtreu in "Caveman" © picture alliance/dpa/Constantin Film Verleih | Jürgen Olczyk
    picture alliance/dpa/Constantin Film Verleih | Jürgen Olczyk

    Komödie 

    Caveman

  • Till - Kampf um die Wahrheit
    Universal Pictures

    Drama 

    Till - Kampf um die Wahrheit

    Bewertung:
  • Close © Pandora Film
    Pandora Film

    Drama 

    Close

    Bewertung:
  • Das Hamlet Syndrom © Kundschafter Filmproduktion
    Kundschafter Filmproduktion

    Dokumentarfilm 

    Das Hamlet Syndrom

    Eine Theaterregisseurin und fünf junge Menschen mit sehr unterschiedlichen Lebenswegen aus der Ukraine proben gemeinsam eine moderne Fassung von Hamlet. Dieser faszinierende und sehr bewegende Dokumentarfilm zeigt die aufreibenden Proben, ist aber zugleich das Porträt einer ganzen Generation.

    Bewertung:
  • Tara © Volker Sattel
    Volker Sattel

    Dokumentarfilm 

    Tara

    Der kleine Fluss Tara fließt am Rande von Taranto an der italienischen Mittelmeerküste, einst galt die Gemeinde als eine „Perle“. Sein Wasser soll heilende, wenn nicht gar wundertätige Wirkung haben. Vom uralten Zauber ist heute nicht mehr viel übrig, denn ein nahegelegenes Stahlwerk zerstört die soziale Struktur der Stadt und das ökologische Gleichgewicht.

  • Babylon - Rausch der Ekstase © Paramount Pictures
    Paramount Pictures

    Komödie 

    Babylon – Rausch der Ekstase

    Für seine Filme „Whiplash“, „La La Land“ und „Aufbruch zum Mond“ wurde der junge Damian Chazalle als Regie-Wunderkind gefeiert. Das erzeugt natürlich Druck. Mit „Babylon – Rausch der Ekstase“ wollte er sich vermutlich selbst übertreffen und ist gründlich gescheitert.

  • Holy Spider © Alamode
    Alamode

    Drama 

    Holy Spider

    Bewertung:
  • Acht Berge
    DCM

    Drama 

    Acht Berge

    Bewertung: