Psychothriller

Nightmare Alley

Dieser Film des Oscarpreisträgers Guillermo del Toro („The Shape of Water“) ist das Remake eines Films von 1947, nach dem Roman von William Lindsey Gresham. Bradley Cooper, so abgründig wie noch nie, spielt einen Hochstapler, einen Gedankenleser, der auf einem Rummel und später in der feinen Welt seine Fähigkeiten nutzt, um Menschen und ihre tiefsten Sehnsüchte gnadenlos auszubeuten.

Cate Blanchett und Bradley Cooper in "Nightmare Alley"
Cate Blanchett und Bradley Cooper in "Nightmare Alley" | © The Walt Disney Company Germany GmbH

Del Toro gelang mit einem eindrucksvollen Ensemble, darunter Toni Colette und Cate Blanchett, ein düsterer und zugleich eleganter Psychothriller, der sich beim Film Noir ebenso geschickt bedient wie beim Gothic Horror.

Seine fantastische Bilderwelt aber lässt nie vergessen, worum es hier im Kern geht: „Nightmare Alley“ ist ein grandioser Film über Manipulation und Verführung, über die Sucht getröstet und betrogen zu werden, über das Vorgaukeln erfundener Wirklichkeiten – der Film ist also zeitgemäßer als es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Kritiker: Knut Elstermann

gelungen

Regie: Guillermo del Toro
Darsteller: Bradley Cooper, Cate Blanchett, Toni Collette
Erscheinungsjahr: 2021
Herkunftsland: USA