Drama

Pleasure

Linnéa, eine sehr junge Frau aus Schweden, legt sich den Künstlerinnennamen Bella Cherry zu und geht nach Kalifornien mit dem großen Traum, ein Porno-Star zu werden.

Pleasure © Plattform Produktion
Pleasure | © Plattform Produktion

Wir folgen der von Sofia Kappel großartig, völlig unverkrampft gespielten Darstellerin auf diesem schmerzenreichen Weg durch die kleinen, schnellen Produktionen, durch die schmuddligen Agenturen, durch die Niederungen einer Branche, die sich im Internet-Zeitalter gründlich gewandelt hat, die immer härter und rücksichtsloser wird.

Linnéas Wunsch, erst einmal softer anzufangen, erweisen sich bald als karrierehemmend, man fordert ihr brutale Nummern ab.

Regisseurin Ninja Thyberg erzählt ihre Geschichte explizit, niemals belehrend, verurteilend oder gar moralisierend. Sie schaut ganz einfach genau hin und zeigt dokumentarisch präzise, dass die Hoffnungen auf weibliche Emanzipation innerhalb des von Männern beherrschten Geschäfts reine Illusion sind.

Kritiker: Knut Elstermann

gelungen

Regie: Ninja Thyberg
Darsteller: Sofia Kappel, Revika Reustle, Evelyn Claire
Erscheinungsjahr: 2021
Herkunftsland: Schweden, Niederlande, Frankreich
Filmstart: Do 13.01.2022