Die Schöne Lesung - Bernhard Schlink - „Das späte Leben“

Moderation: Marie Kaiser

Bernhard Schlink Foto: Gaby Gerster / © Diogenes Verlag
Bernhard Schlink | © Gaby Gerster / Diogenes Verlag

In seinem neuen Roman "Das späte Leben" erzählt Bestsellerautor Bernhard Schlink die Geschichte eines Mannes, der erfährt, dass er nur noch wenige Monate leben wird. Martin ist sechsundsiebzig und führt ein glückliches Leben. Seine junge Frau ist als Malerin erfolgreich. Martin schreibt, kümmert sich um seinen sechsjährigen Sohn David und um Küche und Garten. Nach einer erschreckenden ärztlichen Diagnose steht er vor der schwierigen Frage, wie er die Zeit, die ihm bleibt, nutzen soll. Was kann er jetzt noch für seine Familie tun? Was kann er ihnen geben, was ihnen hinterlassen? Martin möchte alles richtig machen. Doch sein Leben gerät durch die Aussicht auf den nahen Tod immer mehr aus den Fugen. Denn auch für das späte Leben gilt: Es steckt voller Überraschungen und Herausforderungen, denen er sich stellen muss, wenn es ihm gelingen soll, versöhnt zu sterben.

radioeins und rbbKultur präsentieren die Lesung in Kooperation mit dem Diogenes Verlag. radioeins überträgt live im Radio und Videolivestream auf radioeins.de von 18-20 Uhr. Moderatorin des Abends ist radioeins-Literaturagentin Marie Kaiser.

„Das späte Leben“, Diogenes Verlag, 240 Seiten, 26 Euro ist am 13.12.2023 erschienen.

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, 2009 von Stephen Daldry unter dem Titel ›The Reader‹ verfilmt, in über 50 Sprachen übersetzt und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, begründete seinen schriftstellerischen Weltruhm. Zuletzt erschien von ihm der Roman ›Die Enkelin‹ (2021).

Der Vorverkauf startet am 14. Dezember um 9 Uhr.

Kartenpreise:
17 Euro (erm.15 Euro) zzgl. ggf. VVK -Gebühr über www.rbb-ticketservice.de sowie bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System.