Ausstellung - Auf nach Italien!

bis 2. September

Italien war für deutsche Künstler – egal ob Dichter oder Maler – immer ein wichtiger Ort der Inspiration. Auch Max Liebermann unternahm zwischen 1878 und 1913 mehrere Reisen nach Italien. Eigentlich hatte er ja Holland zu seiner "Malheimat" erklärt, weil ihm Italien zu "pittoresk" erschien, wie er selbst einmal sagte. Bella Italia konnte ihn letztlich aber doch überzeugen, und so malte er auf seinen italienischen Reisen, knüpfte Kontakte zur Kunstszene und nahm an Ausstellungen teil.

Öffnungszeiten:
mi. –mo. 10:00–18:00 Uhr
di. geschlossen