Konzert

Joan As Police Woman

Die amerikanische Musikerin passt in keine Schublade. Klassische Klavierballaden gehören ebenso zu ihrem Repertoire, wie Indie Rock und Soul. Darüber hinaus ist Joan Wasser eine experimentierfreudige Interpretin wie ihr aktuelles Album "Cover Two" unterstreicht.

Die Soulsängerin Joan Wasser alias Joan as Police Woman (Bild: dpa)
© dpa

Zuletzt war Joan mit einem Soloprogramm in Berlin zu sehen und begeisterte ihr Publikum. Joan Wasser aka Joan As Police Woman ist eine Multiinstrumentalistin, spielt neben Geige und Klavier auch Gitarre und ihr Stimmne verfügt über einen Schmelz der an Legenden wie Dusty Springfield erinnern. Sie hätte eine große Karriere im Pop haben können, aber Joan Wasser ist ihren ganz eigenen Weg gegangen. Das verbindet sie mit dem Ex-Japan Sänger David Sylvian, mit dem sie vor kurzem das Duett "Ballad Of A Dead Man" eingespielt hat. Und auch auf dem neuen Gorillaz Album ist sie mit dabei.

Joan As Police Woman sucht immer neue Herausforderungen und das macht sie als Künstlerin so unglaublich spannend. Jedes ihrer Alben klingt anders und wer sich einen Überblick verschaffen möchte, sollte sich ihre "Joanthologie" anhören, eine selbst zusammengestellte Werkschau, die 2019 erschien.

Aktuell hat Joan Wasser ein Album mit Coverversionen am Start. Auf "Cover Two" interpretiert sie u.a. Songs von Neil Young, Gil Scott-Heron und den Strokes auf ihre ganz eigene Weise.

Cover 2 von Joan As Police Woman
Cover 2 von Joan As Police Woman | © Sweet Police

Zur Einstimmung auf ihre Tour veröffentlicht Joan As Police Woman im Januar 2021 ein Livealbum und auf ihrer Tour verzichtet sie auf einen Support und wird mit ihren zwei Begleitmusikern dafür extra lange Konzerte spielen.

Wir freuen uns auf ihren Auftritt am 12. Juni 2021 in der Passionskirche.

Eintrittspreis: 34 €
Veranstaltungsort:
Passionskirche Berlin
Marheinekeplatz 1-3
10961 Berlin
Erreichbarkeit: Öffentliche Verkehrsmittel: U7 Gneisenaustraße, Bus 140 (Gneisenaustraße), Bus 341 (Zossener Straße)

Termin übernehmen