Krimi - Hörspiel in der ARD Audiothek

Heilige Mörderin nach dem gleichnamigen Roman von Keigo Higashino

Hörspielbearbeitung und Regie: Janine Lüttmann (NDR 2018)

"Ich kann mir ein Leben ohne Kinder nicht vorstellen. Ohne Kinder macht eine Ehe keinen Sinn".
Das sagt Yoshitaka Mashiba, ein wohl situierter Mann aus Tokyo zu seiner attraktiven Frau Ayane. Seine Lebensplanung hat für ihn oberste Priorität. Und dem hat sich Ayane gefälligst zu fügen. Yoshitaka setzt ihr eine Frist: wenn sie ihm innerhalb einer bestimmten Zeit kein Kind schenkt, wird er sich von ihr trennen. Was sie nicht weiß: ihr Mann hat eine Geliebte. Wenig später liegt er tot in seinem Wohnzimmer. Das ist die Ausgangssituation dieses Hörspiels. Die Geschichte eines fast perfekten Verbrechens. 109 Minuten Hochspannung sind garantiert, dafür sorgen u.a. die großartigen Schauspieler Peter Kurth, Sasha Icks und Gerd Wameling.

Link zum Hörspiel!

heilige-moerderin-2-2-geschichte-eines-fast-perfekten-verbrechens

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen