Ausstellung über das Fahrrad als Utopie im Märkischen Museum Berlin

Die Easy Rider Road Show

bis 27. März 2022

Mit Hilfe des Fahrrads kann man von einem Ort zum anderen gelangen, aber man kann sich mit dem Fahrrad auch eine neue Welt erschließen. Man kann an es an die entlegensten Orte schaffen und auch Gemeinschaft und Glück mit diesem erleben. Um die wilde und subversive Seite des Radfahrens geht es in dieser Ausstellung und um die Frage, wohin das Rad als alternatives Fortbewegungsmittel, uns in Zukunft bringen kann. Geschichten von Fahrradfreaks aus aller Welt werden durch die ausgestellten Fotografien erzählt. Da gibt es Bilder vom jährlichen Festival selbstgebauter Räder in New York zu sehen und Berliner Punks, die auf Hochrädern bei einer Art Ritterturnier gegeneinander kämpfen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ticketpreis: 7,00€ / ermäßigt: 5,00€
Buchen Sie online!
Halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Märkisches Museum
Am Köllnischen Park 5
10179 Berlin - Mitte
Erreichbarkeit: U-Bhf. Märkisches Museum, Bus 147/240/265

Termin übernehmen