Komödie

Die Küchenbrigade

Cathy (mit ruppigem und stolzem Charme gespielt von Audrey Lamy) hatte als Köchin große Pläne, doch erstmal fliegt sie aus dem Edelrestaurant einer arroganten Starköchin. Bei ihrer Jobsuche landet sie in der trostlosen Kantine eines Asylbewerber-Heims, wo im Wesentlichen Ravioli-Dosen geöffnet werden.

Die Küchenbrigade
Die Küchenbrigade | © Piffl Medien

Mit eisernem Willen und dem Mut der Verzweiflung verwandelt sie die jungen Männer in Meisterköche und gibt ihnen und sich neue Hoffnung.

Zugegeben: Das sind die vertrauten Rezepte der allgegenwärtigen französischen Sozialkomödie. Doch Dank sehr guter Darsteller, auch Francois Cluzet ("Ziemlich beste Freunde") ist als sehr menschlicher Heimleiter zu sehen, Dank der liebevollen, witzigen und genau dosierten Zubereitung wird daraus ein vergnüglicher Film, der nebenbei auch noch auf ein wichtiges Problem aufmerksam macht: gute Ausbildungschancen für Migranten.

Kritiker: Knut Elstermann

annehmbar

Regie: Louis-Julien Petit
Darsteller: Audrey Lamy, François Cluzet, Chantal Neuwirth
Erscheinungsjahr: 2022
Herkunftsland: Frankreich