Restbetrieb

Mittelwelle aus Westafrika

Nicht mehr viel übrig ist vom AM-Rundfunk inzwischen auch in Westafrika. Immerhin ermöglicht der generelle Niedergang der Mittelwelle es, heute an Empfangsversuche auf kaum noch aus Europa belegten Frequenzen zu denken. Das betrifft hier vor allem die Sendungen von Trans World Radio aus Benin.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):