Alle Albumtipps

Elektro Beats
Kerstin Warnov / radioeins

Elektro Beats

Die radioeins Elektro Beats sind "mittlerweile das wichtigste Radio-Forum für elektronische Musik in ganz Deutschland". (Tagesspiegel) [mehr]

10.09.2019

Elektro Beats

Mannigfaltig von Dominik Eulberg

Mannigfaltig von Dominik Eulberg
!K7 / Indigo

Dominik Eulberg ist eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Elektroniklandschaft,- verbindet er doch seit seinen ersten Veröffentlichungen Anfang der 2000er seine Musik mit dem Anliegen des Natur- und Tierschutzes. Das ist auch der rote Faden seines mittlerweile fünften Studio-Albums "Mannigfaltig", wieder mit dem nachhaltigen Plädoyer für den Erhalt der biologischen Vielfalt. "Musik macht für mich nur Sinn, wenn sie etwas zu sagen hat. Natur ist der größte Künstler von allen. Ihre Formen- und Farbvielfalt sind Sinnbild der Sinfonie des Seins. Selbst zu jeder Zahl von ... [mehr]

08.07.2019

Elektro Beats

Venq Tolep von Robag Wruhme

Venq Tolep von Robag Wruhme
Pampa Records (Rough Trade)

Schon auf seinem Vorgängeralbum "Thora Vukk" kümmerte sich Robag Wruhme wenig um die Erwartungshaltung an seine Musik und die Tanzflächen- Kompatibilität. In einem Produktionsprozess von 7 Jahren (mittlerweile ist er zweifacher Vater) entstand nun der Nachfolger "Venq Tolep". Was für ein großartiger Wurf mit zeitloser elektronischer Musik, in der man immer wieder neue Nuancen entdecken kann und die man gerne auch unter Kopfhörern genießt . DJ Kozes 'Pampa Records'- Label bietet Robag und seiner Musik das perfekte Podium und dazu passt dann auch der augen zwinkernde, ... [mehr]

24.06.2019

Elektro Beats

Echo von Brandt Brauer Frick

Echo von Brandt Brauer Frick
Because Music (Universal Music)

Vor gut 10 Jahren waren sie die ersten, die die Energie und Beats von Techno mit der repetitiven Musik von Minimal-Music Avantgardisten wie Philip Glass oder Steve Reich verbanden und vornehmlich auf akustischen Instrumenten etwas völlig Neues und Spannendes kreierten. Seit ihrem Debütalbum"You Make Me Real" werden sie weltweit gleichermaßen in Opernhäusern, auf Festival und großen Clubs abgefeiert. Das 2016 veröffentlichte Album "Joy" entstand unter maßgeblicher Mitwirkung des kanadischen Sängers Beaver Sheppard. Danach komponierte man eine Versace- Oper, man nahm ... [mehr]

11.03.2019

Elektro Beats

Who Else von Modeselektor

who else modeselektor
Monkeytown Records

"Versuche dir mal selbst eine Überraschungsparty zu machen und dann auch überrascht zu sein!" (Modeselektor in den radioeins 'elektro beats')  Schon nicht leicht, wenn man sein eigenes Plattenlabel betreibt, sich das Veröffentlichungsdatum selbst setzen kann und nach dem großen Erfolg der letzten beiden Moderat- Alben und mehreren Welttourneen nach 8 Jahren ein neues Modeselektor- Album an den Start bringen will.  Doch das ist Szary und Gernot mit "Who Else" gleich in mehrfacher Hinsicht bravourös gelungen. Die bewusste Beschränkung auf 8 Titel und 34 Minuten ... [mehr]

03.12.2018

Elektro Beats

Planet Of The Simius von Kid Simius

Planet Of The Simius von Kid Simius
Jirafa Records (Rough Trade)

Er ist Gitarrist bei Materia und Marsimoto, firmierte mit Bonaparte als Mule & Man und veröffentlicht seine eigene Musik unter dem Trademark Kid Simius. Nach diversen EP's und Mini-Alben ist "Planet Of The Simius" jetzt sein Opus Magnum mit 11 Titeln und 7 Remixen. Der Titel ist sehr treffend von ihm gewählt, zeigt die Platte doch die diversen musikalischen Facetten seines Schaffens. Da trifft Elektro-Pop auf Disco, Soul und Rap...Flamenco auf House. Bei diesem sehr persönlichen und grellbunt- abwechslungsreichen Album gab es Unterstützung von vielen befreundeten ... [mehr]