Ausstellung in der Akademie der Künste

What matters – Werkpräsentation JUNGE AKADEMIE

bis zum 10.04.22

Vor dem Gebäude der Akademie der Künste steht eine Installation, die in diesen Tagen besonders irritiert, da diese aus Teilen von russischen Militärlastwagen, auf denen die Kuppel einer russisch-orthodoxen Kirche montiert ist, besteht. Der ukrainische Künstler Sascha Kurmaz will damit auf sogenannte Pop-Up-Kapellen aufmerksam machen, mit denen die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats öffentliche Räume in der Ukraine besetzt hält. Er ist einer von 29 internationalen jungen Künstlern und Künstlerinnen, die ihre Werke präsentieren. Es geht um Themen wie Krieg, Klimawandel und Pandemie. Kurmaz selbst hat das Werk vor Kriegsbeginn geschaffen und durfte dann nicht nach Berlin ausreisen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Montag geschlossen
Der Eintritt ist frei.
Buchen Sie online ein Zeitfensterticket!
Halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßanhmen!

Veranstaltungsort:
Akademie der Künste
Hanseatenweg 10,
10557 Berlin - Tiergarten
Erreichbarkeit: S-Bhf. Bellevue, U-Bhf. Hansaplatz, Bus 123

Termin übernehmen