Retrospektive im C/O Berlin

Susan Meiselas - Meditations

bis zum 9. September 2022

Es ist die größte Retrospektive mit Arbeiten der US-amerikanischen Magnum-Fotografin, die je in Deutschland gezeigt wurde: 250 Fotografien und Video-Installationen aus über 50 Jahren. Susan Meiselas fotografierte in Krisen- und Konfliktgebieten, zeigte Guerillakämpfer in Nicaragua mit Molotowcocktail in der Hand, sie dokumentierte den Alltag von Frauen, die als Striptease-Tänzerinnen ihr Geld auf Jahrmärkten im Nordosten der USA verdienten und begleitete eine Gruppe von New Yorker Mädchen. Meiselas Arbeiten sind oft als Langzeitstudien angelegt und richten den Blick auf Themen und Ländern, die sonst eher aus dem Blickfeld geraten, dabei bezieht sie die Perspektive der Porträtierten immer mit ein, ergänzt die Fotografien durch Interviews, Soundaufnahmen, Videos, Archivmaterial oder Notizen.

Öffnungszeiten täglich von 11.00 Uhr 20.00 Uhr
Ticketpreis: 10,00€ / ermäßigt: 6,00€
Bitte buchen Sie online.
Ticketkauf auch vor Ort möglich.
Halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
C/O Berlin
Hardenbergstraße 22-24
10623 Berlin - Charlottenburg

Termin übernehmen