Dokumentation in 4 Teilen in der Arte Mediathek bis zum 31.05.22

Rottet die Bestien aus!

Die verstörende Überheblichkeit der Ignoranz

Das ist wahrhaftig keine leichte Kost, was der haitianische Regisseur Raoul Peck da umgesetzt hat, aber wie sollte es auch sein bei einem so brutalen Thema. Diese vierteilige Dokumentation ist eine schmerzhafte Reise durch die Geschichte von 700 Jahren Rassismus. Diese beginnt mit der Kolonialisierung Amerikas, führt über die Kreuzzüge, die spanische Inquisition und die Versklavung des afrikanischen Kontinents bis zum Holocaust. Raoul Peck kombiniert Fotos, historische Filmaufnahmen, neu gefilmtes Material, Literatur- und Zeitungszitate und Animationen. Er wollte keinen Film machen über die Vergangenheit, sagt Raoul Peck, sondern einen Film über die Gegenwart.

Link zur Dokumentationsreihe!
Rottet die Bestien aus! (1/4) - Die verstörende Überheblichkeit der Ignoranz - Die ganze Doku | ARTE

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen