Comedy (Leider schon ausverkauft) - Kurt Krömer: Die Gönnung steigt

vom 23.-26.3. im Berliner Admiralspalast

Kurt Krömer © Urban Zintel
Kurt Krömer | © Urban Zintel

Unglaublich, was der Mann aus Neukölln alles kann: sinnentleerte Gespräche führen auf hohem Niveau, unverschämt irgendwo reinplatzen oder auch einfach mal bloß in die Luft gucken. Kurt Krömer ist der Talkmaster, der sich nichts gefallen lässt. Der Gastgeber, bei dem sich keiner sicher fühlen kann. Krömer schwitzt, das Publikum tobt.

Ein Hitzegewitter wird im November 1974 über Berlin getobt haben, als Alexander Bojcan im Neuköllner Krankenhaus zur Welt kommt. Nach der 10. Klasse verlässt der Junge die Schule und weiß noch nicht, wohin die Reise gehen soll. 1993 tritt er zum ersten Mal unter dem Pseudonym seines ehemaligen Lehrers Krömer in der Schöneberger Scheinbar auf, der Rest ist Geschichte.

Kurt Krömer © Chris Noltekuhlmann
Kurt Krömer | © Chris Noltekuhlmann

Nach Programmen wie „Na, du alte Kackbratze“, „Kröm de la Kröm“, „Heute stimmt alles“ und zuletzt „Stresssituation“ präsentiert Kurt Krömer sein mittlerweile siebtes Stand-up-Comedy Programm „Die Gönnung steigt“. Mal sehen, ob die Deutsche Gesellschaft für geschliffene Sprache das Kunstwort in den Kanon ihrer Neuschöpfungen aufnimmt.

Womit wird der Hugh Heffner vom Hermannplatz sein Publikum diesmal in den Bann ziehen? Wird es lebendige Tiere auf der Bühne geben? Oder einen Feuerschlucker? Die Antwort erhalten Sie vom 23.03. bis 26.03. im Berliner Admiralspalast.

Showtime
23.-25.03. Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr
26.03. Beginn 19:00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr

Chez Krömer“ – Die neue Staffel
Die siebte Staffel der Show „Chez Krömer“ startete am 31. Oktober 2022 mit sechs neuen Folgen und Gästen wie Jan Böhmermann, Julian Reichelt oder Jens Spahn.