Ausstellung im Deutschen Historischen Museum

Karl Marx und der Kapitalismus

bis 21.08.22

Philosoph, Ökonom, Journalist, Lebenskünstler, Exilant, das war Karl Marx. Marx und seine Ideen polarisieren. Seit der Finanzkrise erfährt die Beschäftigung mit ihm eine Renaissance. In dieser umfassenden Ausstellung setzt man sich in mehreren Themenkomplexen mit seiner Gedankenwelt auseinander. Es geht um Religions - und Gesellschaftskritik, um Judenemanzipation und Antisemitismus, aber auch um Natur und Ökologie und die revolutionäre Bewegungen in Europa.

Öffnungszeiten:
Freitag bis Mittwoch von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ticketpreis: 8,00€ / ermäßigt: 4,00€

Veranstaltungsort:
Deutsches Historisches Museum im Zeughaus
Unter den Linden 2, Mitte(bis 2003 Ausstellungen i
10117 Berlin
Erreichbarkeit: Bus 100/157/200/348

Termin übernehmen