Eine interaktive kreative Live-Film-Performance im Hau 1

Gob Squad and Friends: Elephants in Rooms

Heute auch um 18.00 Uhr

Das Künstler*innen-Kollektiv zeigt eine begehbare Installation im Foyer des HAUs – bestehend aus 14 Monitoren. Auf diesen Monitoren sieht man das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeit der sieben Gob Sqaud-Mitglieder mit sieben Künstler*innen aus China und Indien, die sich in ihrer heimischen Umgebung gefilmt haben und ihre Geschichten erzählen. Gefangen in mitunter bizarren Settings, die an historische Dramen erinnern sollen. Es geht um Sehnsucht, Begierde, um Hierarchie und Privilegien, Isolation und Stagnation. Und wer noch mehr Gob Sqaud möchte: morgen begibt sich das Kollektiv nach zweieinhalbjähriger Pause mit „Gob Squad’s Kitchen“ wieder auf eine Zeitreise in die New Yorker Kunst- und Underground-Szene der 60er-Jahre, rekonstruiert frühe Warhol-Filme – das Ergebnis: eine interaktive kreative Live-Film-Performance.

Ticketpreis: 8,00€ / ermäßigt: 5,00€

Veranstaltungsort:
Hebbel am Ufer
Hallesches Ufer 32
10963 Berlin - Kreuzberg
Erreichbarkeit: U-Bahn Hallesches Tor, Möckernbrücke
S-Bahn Linien S1 und S2 Haltestelle Anhalter Bahnhof
Bus 129, 240, 241, 248, 341

Termin übernehmen