Open-Air-Ausstellung

Fotografien von Kathrin Linkersdorff

noch bis zum 14.12.20 in der Potsdamer Straße 149 / Ecke Alvenslebenstraße in Berlin-Schöneberg.

Die Menschen in der westlichen Welt versuchen oft, die Natur zu dominieren. Davon ist die Künstlerin Kathrin Linkersdorff überzeugt. In der japanischen Philosophie des Wabi-Sabi ist das anders: Wabi-Sabi ist die Kunst, in der Unvollkommenheit, Wohlbefinden und Harmonie zusammen finden. Es ist die Fähigkeit, Schönheit in den einfachsten Dingen des Lebens zu sehen. Kathrin Linkersdorff fotografiert ihre Objekte nach der Philosophie des Wabi-Sabi. In der Open-Air-Ausstellung bringt sie die Unvollkommenheit und Unvollständigkeit zum Teil verwelkender Pflanzen vor ihre Linse. Die Fotos sind auf Plakatwänden angebracht. Beim Betrachten ihrer Pflanzen-Fotos wird klar, wieviel Schönheit darin steckt.

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen