Konzert | Columbiahalle - Loyle Carner mit dem neuen Album "Hugo"

Gastiert für eine exklusive Show in Berlin

Loyle Carner © Jack Davison
Loyle Carner | © Jack Davison

Der Süd-Londoner Rapper Loyle Carner ist bekannt dafür, poetische Texte über seine Familiengeschichte und seine eigene Identität zu schreiben. Mit Studioalbum Nummer drei "Hugo" präsentiert er nun ein persönliches und politisches Manifest, welches er mit seiner kompletten Band bei drei Shows in Deutschland live zum Besten geben wird.

In "Hugo" versucht der Brite, Dinge zu sagen, von denen er glaubt, dass er "vielleicht nie wieder die Chance hat, sie zu sagen". Es geht um seine Identität, seine Lebenserfahrungen und seinen Weg als Musiker.

Fans erwartet ein aufregender Tempowechsel, krachende Drums und turbogeladene Verse, die für alle Hip-Hop Liebhaber ein Muss sind.

Nachdem er bereits beim Reeperbahn Festival in Hamburg bereits für eine furiose Show sorgte, wird Loyle Carner mit seinem neuen elektrisierenden Material im Januar höchstwahrscheinlich ein unvergessliches Konzerterlebnis abliefern.

Loyle Carner "Hugo" © EMI
Loyle Carner "Hugo" | © EMI