Konzert

Knorkator "Zweck ist widerstandslos“ Tour 2019

Knorkator
Knorkator | © Denis Liebscher

Knorkator  sind Kult, keine Frage. Mit ihren schrägen und schillernden Songs, ihrem Humor und ihrer Spielfreude hat sich die Berliner Band um Frontmann Stumpen in den letzten 20 Jahren eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt.

Besonderes Medieninteresse bekommt die Band im Jahr 2000, als sie beim Vorausscheid zum Eurovision Song Contest für einen handfesten Skandal sorgen. Knorkator spielt zwischen 1996 und 2018 über 900 Konzerte, 150 Festivals (u.a.Wacken Open Air, With Full Force, Highfield Festival, Bizarre), veröffentlicht 5 Bücher und Alf & Stumpen moderieren auf Radio Fritz die Radioshow „Der Fritz Kommunikator“.

Kurzzeitig trennten sich Knorkator 2008 und feierten das mit einer großen Abschiedstour.  In den folgenden Jahren konzentrieren sich Stumpen, Buzz Dee und Alf Ator auf eigene, kleinere Projekte, aber der Gedanke an einen Neuanfang macht schon wenige Monate nach der Abschiedstour die Runde. Nach und nach entstehen neue Songs, bis Knorkator im April 2011 beschließen, mit Aufhören aufzuhören.

Es folgen weitere Alben und ausverkaufte Touren. Knorkator haben sich in der Zeit auch musikalisch verändert, ihr Sound klingt nicht mehr so trashig wie zu Beginn, sondern druckvoll und ausgereift.

Acht Alben haben Knorkator bislang veröffentlicht, Ende des Jahres geht es wieder ins Studio, das nächste Album soll im Herbst 2019 erscheinen, dann wird die Band bereits 25 Jahre existieren.

Und das wird gefeiert mit zwei Konzerten in der Berliner Columbiahalle.

Eintrittspreis: 29 €
Veranstaltungsort:
Columbiahalle
Columbiadamm 13 - 21
10965 Berlin - Tempelhof
Erreichbarkeit: U Bahn: Platz der Luftbrücke,
Bus 104, 119, N4, N76

Termin übernehmen