Elektro Beats

Isles von Bicep

Isles von Bicep
Isles von Bicep | © Ninja Tune

Die Nordiren Matt Mc Briar und Andy Fergussen haben eine spannende Geschichte. Bevor sie 2009 das Elektro- Duo Bicep ins Leben riefen, waren sie sehr erfolgreiche Blogger, Organisatoren von Clubnächten und Produzenten.

2012 gründeten sie zunächst ihr eigenes Label „Feel My Bicep“. Fünf Jahre später erschien dann auf Ninja Tune das Bicep- Debütalbum,- das im renommierten DJ Mag zum ‚Album des Jahres‘ gekürt wurde.

Auch auf dem jetzt veröffentlichten Nachfolger „Isles“ bieten sie wieder eine abwechslungsreiche Mixtur aus Breakbeat- Rhythmen, House, Ambient und Oldschool- Techno, unter Verwendung origineller Global-Pop-Sampleparts und Mitwirkung von Gastvocalisten (Clara La San, Julia Kent).

Besonders auffällig ist in den neuen Bicep – Tracks ihre Sample- Vorliebe für Frauenchöre, - es gibt aber auch Parts aus Stücken von Ofra Haza, Hugh Tracy, Carlo Gesuldo und des indischen Sängers Asha Bhosle.

Das ganze klingt zwar nicht unbedingt neu, aber durchaus frisch und regt zumindest in clubgeschlossenen Zeiten zum Tanzen in der eigenen Wohnung an.

Olaf Zimmermann