Ein Biopic in 2 Teilen - Alice

gewidmet der Journalistin und Feministin Alice Schwarzer zum 80. Geburstag

Sie ist unbequem, sie ist streitbar und sie ist umstritten – Alice Schwarzer. Mit Anfang 20 geht sie als Au Pair nach Paris. Sie liebt die Stadt an der Seine und die französische Lebensart und sie will unbedingt Journalistin werden. Sie lernt Sartre und die Beauvoir kennen, wird durch die Studentenrevolte politisiert – und sie engagiert sich in der französischen Frauenbewegung – Zurück in Deutschland organisiert sie das Bekenntnis von 374 Frauen im „Stern“ : Wir haben abgetrieben!
Der Film begleitet Alice Schwarzer – von Mitte der 60er Jahre in Paris bis nach Köln, wo am 26. Januar 1977 die erste Zeitschrift "Emma" erscheint.

Link zum Film in der ARD Mediathek abrufbar bis zum 30.05.2023!
Video: Alice (1) - Alice - ARD | Das Erste