Brandenburg © IMAGO/Christian Mang
IMAGO/Christian Mang

Brandenburg

RSS-Feed
  • Blick auf den Brandenburger Landtag in Potsdam © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Potsdam 

    Letzte Landtagssitzungen vor der Wahl

    Der Brandenburger Landtag biegt langsam aber sich auf die Zielgerade ein: Heute mit der 107. und morgen und übermorgen noch mit seiner 108. Sitzung. Was dann nicht beschlossen ist wird auch nicht mehr beschlossen, denn dann ist Sommerpause. Und nach der Sommerpause, nämlich am 22. September, wird schon wieder ein neuer Landtag gewählt. Was da jetzt noch geht – oder auch nicht – und was bleiben wird von dieser Legislaturperiode, das besprechen wir jetzt natürlich mit unserer Landespolitik-Reporterin Amelie Ernst.

  • Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg © imago images/Stefan Zeitz
    imago images/Stefan Zeitz

    Brandenburg 

    Ministerpräsident Woidke schließt Zusammenarbeit mit AfD aus

    Die Regierungschefin und die Regierungschefs der ostdeutschen Bundesländer kommen morgen zur Ministerpräsidentenkonferenz-Ost mit Bundeskanzler Scholz zusammen. Im Fokus dürfte auch das Abschneiden der AfD im Osten bei der Europawahl stehen. Auf radioeins schloss Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eine Zusammenarbeit mit der AfD aus und erklärte: "Ich würde diese Partei nicht überbewerten, denn inhaltlich [...] steckt da wenig dahinter, und da wird sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern."

  • AfD-Logo bei einem Bundesparteitag © imago images/Christian Thiel
    IMAGO/Christian Thiel

    Brandenburg rückt nach rechts 

    Über den Wahlerfolg der AfD bei der Kommunalwahl in Brandenburg

    Neben der Europawahl fanden am vergangenen Sonntag in acht Bundesländern auch Kommunalwahlen statt. Aus diesen geht die AfD vor allem in den östlichen Bundesländern gestärkt hervor. Der Parteien- und Wahlforscher Dr. Werner Krause ordnet den Wahlerfolg der AfD für uns ein. Er ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft an der Universität Potsdam.

  • Blick auf den Brandenburger Landtag in Potsdam © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Brandenburg 

    Was Untersuchungsausschüsse im Landtag bringen

    Vier Untersuchungsausschüsse haben den Brandenburger Landtag in den vergangenen knapp fünf Jahren beschäftigt. Ob sich die investierten Millionen da auch gelohnt haben, darüber ist man sich nicht wirklich einig. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst berichtet darüber.

  • EM Private Viewing © picture alliance/dpa
    picture alliance/dpa

    Brandenburg 

    radioeins "Private Viewing" zur Fußball-EM

    Freitag-Abend startet die Fußball-EM mit allem was dazu gehört: Freude, Fans, Bier, Trauer, Niederlagen und großen Überraschungen. Und es beginnt auch die Zeit des Public-Viewings. Zusammen Fußball erleben, auf einer Groß-Leinwand, am besten draußen mit Freunden. Wir von radioeins wollen Ihnen helfen, dies auch in privater Atmosphäre erleben zu können - denn wir bringen Ihnen alle Spiele der deutschen Mannschaft als "Private Viewing" nach Brandenburg. Sie können sich dafür immer noch bewerben. Für das Eröffnungsspiel, allerdings nicht mehr, da wissen wir schon wohin es geht und zu wem es geht. Wir sprechen mit Peter Hein in Görike, das ist im südlichen Teil der Gemeinde Gumtow in der Prignitz.

  • Wir wollen reden (Logo) © rbb
    rbb

    "rbb - Wir wollen reden" aus Altdöbern 

    Strukturwandel in der Lausitz

    In Brandenburg hat die AfD Bei der Europawahl deutlich zugelegt und wird stärkste Kraft. Auch bei den Kommunalwahlen geht die AfD erstmals großflächig als klare Siegerin hervor. Besonders hoch bei den Brandenburger Kommunalwahlen schnitt die AfD auch in Oberspreewald-Lausitz ab. Seit knapp einer Woche ist das rbb Dialogformat "rbb - wir wollen reden" in diesem Landkreis. unterwegs, genauer in Altdöbern. Bis in die 90er Jahre wurde dort Kohle gefördert. Danach war Schluss. Arbeitsplätze waren weg, deswegen sind viele weggezogen. Welche Rolle hat der Strukturwandel im Wahlkampf gespielt? Mehr von rbb-Reporterin Helena Daehler.

  • Symbolbild für die Kommunalwahl in Brandenburg © IMAGO/IlluPics
    IMAGO/IlluPics

    Kommunalwahl 

    Politische Reaktionen auf Rechtsruck in Brandenburg

    In Brandenburg wurden gestern jede Menge Kreistage, Stadtverordnetenversammlungen, Gemeinderäte und Bürgermeister*innen gewählt. Und da ergibt sich ein ziemlich deutliches Bild: Denn in fast allen kreisfreien Städten und Landkreisen ist die AfD jetzt stärkste Kraft geworden – einzig in Potsdam und Potsdam-Mittelmark ist das nicht so. Über das Kommunalwahlergebnis und die politische Reaktionen darauf berichtet radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst.

  • Wahlen in Brandenburg © IMAGO / IlluPics
    IMAGO / IlluPics

    Brandenburg 

    AfD ist stärkste Kraft bei Kommunalwahl in Brandenburg

    Europa hat gewählt – und auch Brandenburg hat gewählt, nämlich neben dem Europaparlament auch noch jede Menge Kreistage, Stadtverordnetenversammlungen, Gemeinderäte und BürgermeisterInnen. Und da ergibt sich ein ziemlich deutliches Bild: Denn in fast allen kreisfreien Städten und Landkreisen ist die AfD jetzt stärkste Kraft – einzig in Potsdam und Potsdam-Mittelmark ist das nicht so. Über das Kommunalwahlergebnis sprechen wir mit unserer Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst.

  • AfD-Wahlplakat © IMAGO / Müller-Stauffenberg
    IMAGO / Müller-Stauffenberg

    Gespräch mit Olaf Sundermeyer 

    Reportage "AfD - Plötzlich Volkspartei"

    Es ist ein eindeutiges Ergebnis: In Brandenburg hat die AfD das erste Mal die Kommunalwahlen gewonnen. Sie kommt auf knapp 26 Prozent, gut 10 Prozentpunkte mehr als vor fünf Jahren. Mit deutlichem Abstand vor der zweitplatzierten CDU. Auch bei der Europawahl hat die AfD zugelegt. Wie ist dieser Erfolg zu erklären? Damit beschäftigt sich heute Abend im rbb Fernsehen die Reportage "AfD – Plötzlich Volkspartei". Gedreht wurde im Süden Brandenburgs, z.B. in der Kleinstadt Golßen, etwa 50 Kilometer südlich der Berliner Stadtgrenze. Olaf Sundermeyer ist Reporter von rbb24 Recherche, er hat recherchiert und den Film gemacht.

  • Hinter einem Strommast zeichnet sich der Abendhimmel ab (Symbolbild) © imago images/Daniel Scharinger
    imago images/Daniel Scharinger

    Erneuerbare Energie 

    Netzausbau: Brandenburg will mehr Freileitungen bauen

    Die Brandenburger Landesregierung plädiert dafür, beim Netzausbau künftig auf Freileitungen zu setzen. Wie sinnvoll und realistisch sind die Pläne mit Blick auf eine schnelle Umstellung auf Erneuerbare? Das fragen wir Kathrin Goldammer, Expertin für Energiewirtschaft und Energietechnik.

  • Flagge des Landes Brandenburg auf dem Brandenburger Landtag in Potsdam © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Politik 

    Über die Bedeutung der Kommunalwahl in Brandenburg

    Mehr als 22.000 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich am Sonntag um ein Mandat in Brandenburg – denn dort finden neben der Europawahl auch Kommunalwahlen statt. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst berichtet darüber.

  • Prostituierte sitzen in einem Bordell an einer Bar © picture alliance / dpa | Oliver Berg
    picture alliance / dpa | Oliver Berg

    Kaum sichbar, kaum kontrollierbar 

    Sexarbeit in Brandenburg

    Kaum sichtbar und kaum kontrollierbar – das ist Sexarbeit in Brandenburg. Noch bis morgen läuft eine bundesweite Aktionswoche. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst informiert darüber.

  • Ein Verkehrsschild mit einem Storch darauf warnt vor dem Storch, der im Hintergrund in seinem Nest zu sehen ist © rbb/Franceschina
    rbb/Franceschina

    Abenteuerliche Sturzflüge 

    Storch in Dissen sorgt für Aufruhr - Warnung durch Schild

    In Dissen (Spree-Neiße) warnt ein Verkehrsschild vor einem rabiaten Stroch. Das Tier hatte in den letzten Monaten immer wieder mit Sturzflügen auf Autos für Aufsehen gesorgt - und dabei Fahrer gehörig erschreckt. Der Storchen-Experte Albrecht Hanke erklärte auf radioeins, dass der Storch noch jung und entsprechend übermütig sei.

  • Schatten von Passanten auf dem Gehweg © imago images/Kolvenbach
    imago images/Kolvenbach

    Reportage 

    Integration für Geflüchtete in den Arbeitsmarkt - am Beispiel von Potsdam

    Auf dem Arbeitsmarkt ist jede Menge Platz für Menschen, die arbeiten wollen – auch für die, die hierher geflüchtet sind. Das kann ganz schnell gehen, aber manche Hürden fallen auch nur langsam. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst berichtet darüber.

  • radioeins Mikrofon © radioeins
    radioeins

    Brandenburg 

    Migrantische Kandidat*innen bei der Kommunalwahl

    Es ist Superwahljahr in Brandenburg. Drei Mal wird gewählt: Am 9. Juni Europawahl und Kommunalwahl und am 22. September die Landtagswahl. In Cottbus werden nun zunehmend migrantische Stimmen laut, die ihre Community für das Thema Wahl sensibilisieren wollen - und einige Menschen mit migrantischen Wurzeln haben sich auch zur Wahl aufstellen lassen. Darüber sprechen wir mit Isabelle Schilka. Sie ist rbb-Reporterin im Studio Cottbus und hat dazu recherchiert.

  • Ines Lehmann-Günther, Sprecherin der Initiative «Demokratiebündnis Rutenberg» © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow
    picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

    Demokratiebündnis Rutenberg 

    Ehrung für Brandenburger Demokratiebündnis

    Ein Dorf im Nordosten Brandenburgs: Wiesen, Seen und Wälder soweit das Auge reicht. Rutenberg mit gerade einmal 180 Einwohnern könnte einfach idyllisch sein. Doch im Ort gibt es die "Naturscheune". Einen Hof mit 44 Hektar Land und vermutlich Kontakten in die Reichsbürgerszene. Der selbsternannte König von Deutschland, Peter Fitzek, will den Ort übernehmen. Doch nicht mit den Dorfbewohnern!

  • Symbolbild für Hass-Kommentare im Internet: eine Computertaste mit der Aufschrift "Hass" © imago images/Christian Ohde
    imago images/Christian Ohde

    Für Amts- und Mandatsträger 

    Online-Meldeportal gegen Hasskriminalität in Brandenburg gestartet

    In Brandenburg können Amts- und Mandatsträger*innen ab sofort Hass im Netz melden. Eventuell wird das Portal irgendwann auch noch ausgeweitet. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst berichtet darüber.

Veranstaltungen in Brandenburg

Events
radioeins

zum Veranstaltungskalender

Konzert, Ausstellungen, Lesungen, Theater und Tanz - hier bekommen Sie eine kleine, aber sehr feine Auswahl dessen geboten, was Berlin und Brandenburg zu bieten haben.

Mobiles Kino Uckermark @ Tom Schweers
Tom Schweers

„Wo die Lüge hinfällt“ in Golzow

Die besten Filme an die schönsten Orte in Brandenburg zu bringen, das ist das Ziel des „Mobilen Kino Uckermark“. Von Juni bis September geht das rollende Open Air-Kino in dieser Saison wieder auf Tour.

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen © Udo Krause
Udo Krause

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Er weiß die erstaunlichsten Geschichten über seine aufregenden Abenteuer zu erzählen. Die selbstverständlich ebenso verblüffend sind wie wahr.

Mobiles Kino Uckermark
Tom Schweers

„Wonka“ in Warthe

Die besten Filme an die schönsten Orte in Brandenburg zu bringen, das ist das Ziel des „Mobilen Kino Uckermark“. Von Juni bis September geht das rollende Open Air-Kino in dieser Saison wieder auf Tour.

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen © Udo Krause
Udo Krause

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Er weiß die erstaunlichsten Geschichten über seine aufregenden Abenteuer zu erzählen. Die selbstverständlich ebenso verblüffend sind wie wahr.

John Malkovich in "Monsieur Blake zu Diensten" © Universal Pictures
Universal Pictures

„Monsieur Blake zu Diensten“ in Schloss Petershagen

Die besten Filme an die schönsten Orte in Brandenburg zu bringen, das ist das Ziel des „Mobilen Kino Uckermark“. Von Juni bis September geht das rollende Open Air-Kino in dieser Saison wieder auf Tour.

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen © Udo Krause
Udo Krause

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Er weiß die erstaunlichsten Geschichten über seine aufregenden Abenteuer zu erzählen. Die selbstverständlich ebenso verblüffend sind wie wahr.

Szene aus "Barbie"
Warner Bros. Pictures

„Barbie“ in Milmersdorf

Die besten Filme an die schönsten Orte in Brandenburg zu bringen, das ist das Ziel des „Mobilen Kino Uckermark“. Von Juni bis September geht das rollende Open Air-Kino in dieser Saison wieder auf Tour.

Escape Theater © Udo Krause
Udo Krause

Escape Theater

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr präsentieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eine neue Ausgabe des „Escape“-Theaters im geschichtsträchtigen Kloster Chorin.

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen © Udo Krause
Udo Krause

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Er weiß die erstaunlichsten Geschichten über seine aufregenden Abenteuer zu erzählen. Die selbstverständlich ebenso verblüffend sind wie wahr.

Dimitrij Schaad, Marc Hosemann und Anna Maria Mühe in "Sophia, der Tod und ich" © DCM/Stephan Rabold
DCM/Stephan Rabold

„Sophia, der Tod & ich" in Jakobshagen

Die besten Filme an die schönsten Orte in Brandenburg zu bringen, das ist das Ziel des „Mobilen Kino Uckermark“. Von Juni bis September geht das rollende Open Air-Kino in dieser Saison wieder auf Tour.

radioeins in Brandenburg

Studio Frankfurt / Oder
IMAGO/Jürgen Ritter

- Regionalangebote aus dem Studio Frankfurt

Montag - Freitag: ca. 6.17, 7.17, 8.17 und 09:17 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps
Montag - Freitag: 6.30, 7.30, 8.30 und 9.30 Uhr:
regionale Nachrichten- und Service-Meldungen für Ostbrandenburg
Montag - Freitag: ca. 16.25, 17.25 und 18.25 Uhr:
Veranstaltungstipps
Samstag und an Feiertagen: ca. 8.25 und 9.25 Uhr:
Veranstaltungstipps

Studio Cottbus
IMAGO / Synchropics

- Regionalangebote aus dem Studio Cottbus

Montag - Freitag: ca. 6.17, 7.17, 8.17 und 09:17 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps
Montag - Freitag: 6.30, 7.30, 8.30 und 9.30 Uhr:
Regionale Nachrichten, Wetter, Verkehr.
Montag - Freitag: ca. 16.27, 17.27 und 18.27 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps
Samstag und an Feiertagen: 8.27 und 9.27 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps