Brandenburg © IMAGO/Christian Mang
IMAGO/Christian Mang

Brandenburg

RSS-Feed
  • Ines Lehmann-Günther, Sprecherin der Initiative «Demokratiebündnis Rutenberg» © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow
    picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

    Demokratiebündnis Rutenberg 

    Ehrung für Brandenburger Demokratiebündnis

    Ein Dorf im Nordosten Brandenburgs: Wiesen, Seen und Wälder soweit das Auge reicht. Rutenberg mit gerade einmal 180 Einwohnern könnte einfach idyllisch sein. Doch im Ort gibt es die "Naturscheune". Einen Hof mit 44 Hektar Land und vermutlich Kontakten in die Reichsbürgerszene. Der selbsternannte König von Deutschland, Peter Fitzek, will den Ort übernehmen. Doch nicht mit den Dorfbewohnern!

  • Symbolbild für Hass-Kommentare im Internet: eine Computertaste mit der Aufschrift "Hass" © imago images/Christian Ohde
    imago images/Christian Ohde

    Für Amts- und Mandatsträger 

    Online-Meldeportal gegen Hasskriminalität in Brandenburg gestartet

    In Brandenburg können Amts- und Mandatsträger*innen ab sofort Hass im Netz melden. Eventuell wird das Portal irgendwann auch noch ausgeweitet. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst berichtet darüber.

  • Eine Lehrkraft sortiert die verschiedenen Unterrichtsstunden auf einem Magnet-Stundenplan im Lehrerzimmer © imago images/Funke Foto Services
    imago images/Funke Foto Services

    Kampagne in Brandenburg 

    Helfen Plakate gegen Lehrermangel?

    "Werde die Lehrkraft, die Du als Kind geliebt hast!", "Du spürst noch Lehrkraft in Dir?" oder "Zurück zu den Wurzeln – werde Mathe-Lehrkraft in Brandenburg!" Diese und ähnliche Sprüche könnten Ihnen in den nächsten Monaten auf den Straßen, im Radio oder auch in den sozialen Medien begegnen. Denn mit denen will das Brandenburger Bildungsministerium möglichst schnell möglichst viele neue Lehrkräfte gewinnen. Immerhin 930 fehlen derzeit noch für das neue Schuljahr, das im September startet. Heute wurde die neue Werbekampagne vorgestellt. Unsere Landespolitik-Reporterin Amelie Ernst war dabei.

  • Junge Rinder auf einer Weider © IMAGO/imagebroker
    IMAGO/imagebroker

    Bio, Bauern und Proteste 

    Agrar-Influencerin auf Insta: Über das Leben auf dem Bauernhof

    Früh aufstehen, auf dem Feld arbeiten, Kühe melken, Stall ausmisten, Hühner füttern, wenig freie Tage. Das ist der Arbeitsalltag von den meisten Landwirt*innen. Das muss man mögen, um es zu machen. Annemarie Paulsen mag es und sie berichtet über Kühe, das Melken und die Arbeit auf dem Hof auf ihrem Instagram-Kanal. Dass auch ihr Arbeitsplatz irgendwann der Hof sein wird, war allerdings nicht immer klar, trotzdem ihre Eltern beide Landwirte sind. Annemarie Paulsen probierte was anderes aus, merkte aber schnell: Das Arbeiten ohne Kühe war nichts für sie.

  • Der Parkplatz vor dem Haupteingang zum Tesla-Werk in Grünheide © Soeren Stache/dpa
    Soeren Stache/dpa

    Grünes Licht für Werkserweiterung 

    Gemeinde Grünheide stimmt für Erweiterung des Tesla-Werks

    Die Gemeindevertretung von Grünheide hat den Erweiterungsplänen des US-Elektroautobauers Tesla gestern zugestimmt. Elf der 19 Gemeinderatsmitglieder haben für den entsprechenden Bebauungsplan gestimmt. Damit kann Tesla einen Güterbahnhof östlich seines Werks bauen. Eine Mehrheit der Anwohner hatte den ursprünglichen Ausbau-Plan bei einer Bürgerbefragung abgelehnt. Wir sprechen darüber mit Steffen Schorcht, Sprecher der Bürgerinitiative Grünheide.

  • Hochgestellte Stühle in einer Kita © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Brandenburg 

    "Kita-Kollaps": Proteste in Brandenburg

    Zu wenig Kita-Plätze, zu wenig Personal, zu wenig Nachwuchs, immer noch kein Kita-Gesetz mit Qualitätsstandards - es gibt einiges, was Eltern, Pädagogen und Kita-Träger in Brandenburg derzeit beklagen. Über 270 Kitas haben sich deshalb heute am Aktionstag des Bündnisses "Kita-Kollaps" beteiligt. Wir sprechen mit Robert Witzsche vom Aktionsbündnis "Kita-Kollaps". Er ist Vorstandsmitglied KiTa-Elternbeirat Potsdam und war heute den ganzen Tag in Potsdam unterwegs.

  • Frisch saniert ist das Volksparkstadion Neuruppin vom MSV Neuruppin. Hier trainiert die kroatische Fußballnationalmannschaft während der Fußball-Europameisterschaft 2024 © picture alliance/dpa | Jens Kalaene
    picture alliance/dpa | Jens Kalaene

    Modrić & Co 

    Kroatien bezieht während Fußball-EM Quartier in Neuruppin

    Der MSV Neuruppin hat 20 Freiwillige gefunden, die das kroatische Fußballlteam beim Training während der Fußball-EM unterstützen werden. Kroatien hat während der EM sein Quartier in Neuruppin. Luka Modrić von Real Madrid und seine kroatischen Mannschaftskollegen werden im Volksparkstadion trainieren. Wir sprechen darüber mit Gregor Haake, Kommunikationsvorstand des MSV Neuruppin.

  • Solaranlage auf einem Gartenhaus in einem Schrebergarten © IMAGO/Winfried Rothermel
    IMAGO/Winfried Rothermel

    Energiewende für alle 

    Gericht entscheidet über Balkonkraftwerke im Kleingarten

    Dürfen Pächter in ihrem Kleingarten ein Balkonkraftwerk aufstellen? In Brandenburg gibt es einen Rechtsstreit darüber, ob sogenannte Balkon-Kraftwerke in Kleingärten erlaubt sind. Ein Ehepaar aus Königs Wusterhausen will per Gericht erreichen, dass solche Solaranlagen dort aufgestellt werden dürfen. Die Entscheidung gilt als Präzedenzfall und wird Klarheit für alle Kleingärtner in Deutschland bringen - so die Umwelthilfe. Wir sprechen darüber mit dem Kleingärtner Peter Lau aus Königs Wusterhausen.

  • In verschiedenen Grüntönen leuchten Blätter von Bäumen in einem Wald im Osten von Brandenburg © Patrick Pleul/dpa
    Patrick Pleul/dpa

    Waldzustandsbericht 

    Baumartenvielfalt in den Wäldern muss erhöht werden

    Den Wäldern in Deutschland geht es weiter schlecht. Nur jeder fünfte Baum ist gesund, heißt es im neuen Waldzustandsbericht. Brandenburg steht etwas besser da. Vor allem die Kiefer habe sich erholt. Doch eine Entwarnung gibt es nicht. Über die Situation in Brandenburg sprechen wir mit Prof. Dr. Ralf Kätzel, Leiter Fachbereich Waldentwicklung und Monitoring am Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde.

  • Akzeptanzfestival 2024
    Einzelfallhilfe-Manufaktur

    Musik verbindet 

    Akzeptanzfestival Potsdam

    Das Akzeptanzfestival in Potsdam lädt Menschen mit und ohne Handicap an diesem Wochenende zum gemeinsamen Feiern ein. Bei guter Musik zusammen tanzen, ins Gespräch kommen und den eigenen Horizont erweitern – für ein inklusives Miteinander. Organisiert und ins Leben gerufen wurde es von dem Verein Einzelfallhilfe Manufaktur. Wir sprechen mit deren Geschäftsführer Oliver Käding darüber.

  • Ein Plakat der Grünen für die Europawahl ist mit weißer Farbe überstrichen worden © picture alliance/dpa | Michael Kappeler
    picture alliance/dpa | Michael Kappeler

    Brandenburg 

    Gewalt gegen Politiker im Wahlkampf - in der Härte eine neue Situation

    Faina Dombrowski (Bündnis 90/Die Grünen) kandidiert bei der Kommunalwahl am 9. Juni 2024 für die Gemeindevertretung Neuenhagen. Dass Plakate beschädigt werden, kennt man auch aus vorigen Wahlkämpfen, aber "in der Härte, mit der wir es jetzt aktuell zu tun haben und auch in der Menge, mit der wir es aktuell zu tun haben, das ist eine neue Situation, die uns immer wieder so ein Stück weit fordert", erklärte Faina Dombrowski auf radioeins.

  • Ein Arzt hält ein Stethoskop in der Hand © imago images/Westend61
    imago images/Westend61

    Deutscher Ärztetag 

    Dr. Bobbert, Ärztekammer Berlin: "Wir müssen wieder mehr Menschlichkeit in unsere Medizin bringen"

    In Mainz hat heute der Deutsche Ärztetag begonnen. 250 Delegierte aus ganz Deutschland diskutieren bis Freitag unter anderem über die Krankenhausreform, die Reform des Medizinstudiums und Bürokratieabbau. Schwerpunkt des viertägigen Ärztetages ist die Frage, wie die Gesundheitsversorgung angesichts von Ärztemangel und immer komplexeren und zeitaufwändigeren Behandlungen aussehen soll. Dr. Peter Bobbert, Präsident der Ärztekammer Berlin und Vorstandsvorsitzender vom Marburger Bund Berlin/Brandenburg, erklärte auf radioeins: "Wir müssen wieder mehr Menschlichkeit in unsere Medizin bringen."

  • Ein Mann trägt einen Pullover mit dem Aufdruck "Deutsches Reich" bei einer Demonstration von Reichsbürgern © dpa/Christophe Gateau
    picture alliance/dpa | Christophe Gateau

    Verfassungsschutz Brandenburg 

    Zahl der Rechtsextremisten deutlich gestiegen

    Eine leichte Zunahme bei Linksextremisten und Islamisten, aber deutlich mehr Rechtsextreme in Brandenburg - diese Bilanz steht im heute vorgestellten Verfassungsschutzbericht. Demnach gibt es in Brandenburg mehr als 3.000 Rechtsextreme, so viele wie nie. Die Zahl der Reichsbürger ist um 350 auf 1.000 und damit einen neuen Höchstwert gestiegen. radioeins-Brandenburg-Reporterin Amelie Ernst berichtet darüber.

  • Open-Air-Ausstellung "Re:Generation" im Park Sanssouci © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Aktionstag in Potsdam 

    Open-Air-Ausstellung "Re:Generation" im Park Sanssouci

    Der menschengemachte Klimawandel betrifft auch den Park Sanssouci in Potsdam. Durch extreme Hitze, intensive Sonneneinstrahlung und anhaltende Trockenheit sind fast 80 Prozent der Bäume im UNESCO-Welterbe-Park geschädigt. In der Open-Air-Ausstellung "Re:Generation. Klimawandel im grünen Welterbe – und was wir tun können", die im Herzen des Parks Sanssouci stattfindet, möchte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) ihre Erkenntnisse mit den Besuchenden teilen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Mehr dazu von der Kuratorin der Ausstellung - Stefanie Bracht-Schubert.

  • Blick auf den Brandenburger Landtag in Potsdam © radioeins/Chris Melzer
    radioeins/Chris Melzer

    Beamtenstand 

    Verfassungstreue-Check in Brandenburg beschlossen

    Der Brandenburger Landtag hat das Gesetz für den so genannten Verfassungstreue-Check beschlossen. Es soll den Beamtenstand vor Unterwanderung durch Extremisten schützen. Behörden werden verpflichtet, vor Einstellung von Anwärtern Regelabfragen beim Verfassungsschutz zu stellen. rbb-Reporter Nico Hecht mit den Einzelheiten dazu.

Veranstaltungen in Brandenburg

Events
radioeins

zum Veranstaltungskalender

Konzert, Ausstellungen, Lesungen, Theater und Tanz - hier bekommen Sie eine kleine, aber sehr feine Auswahl dessen geboten, was Berlin und Brandenburg zu bieten haben.

Arsen und Spitzenhäubchen © Thomas M. Jauk
Thomas M. Jauk

Arsen und Spitzenhäubchen

Martha und Abby Brewster sind in ganz Brooklyn für ihre grenzenlose Nächstenliebe bekannt. Nie könnten sie jemandem auch nur ein Haar krümmen. Davon ist ihr Neffe Mortimer überzeugt. Was er nicht weiß: Seine Tanten befördern regelmäßig einsame alte Herren ins Jenseits, selbstverständlich aus reiner Nächstenliebe.

Polka Beats © Jo Meyer
Jo Meyer

Polka BEATS: Rabajah, Drückerkolonne

„Die Polka ist tot, es lebe die Polka!“

Vom 24. bis 25. Mai stellen die PolkaBEATS erneut unter Beweis, dass Polka mehr sein kann – als Polka. Ob traditionell mit Rock und Haube, klassisch mit Frack und Fliege oder wild mit Turnschuhen und Lederjacke lädt das Festival dazu ein, in die Tiefen des Polka-Universums einzutauchen.

Arsen und Spitzenhäubchen © Thomas M. Jauk
Thomas M. Jauk

Arsen und Spitzenhäubchen

Martha und Abby Brewster sind in ganz Brooklyn für ihre grenzenlose Nächstenliebe bekannt. Nie könnten sie jemandem auch nur ein Haar krümmen. Davon ist ihr Neffe Mortimer überzeugt. Was er nicht weiß: Seine Tanten befördern regelmäßig einsame alte Herren ins Jenseits, selbstverständlich aus reiner Nächstenliebe.

Escape Theater © Udo Krause
Udo Krause

Escape Theater

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr präsentieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eine neue Ausgabe des „Escape“-Theaters im geschichtsträchtigen Kloster Chorin.

Escape Theater © Udo Krause
Udo Krause

Escape Theater

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr präsentieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eine neue Ausgabe des „Escape“-Theaters im geschichtsträchtigen Kloster Chorin.

Alice © Bernd Schönberger
Bernd Schönberger

Alice

Escape Theater © Udo Krause
Udo Krause

Escape Theater

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr präsentieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eine neue Ausgabe des „Escape“-Theaters im geschichtsträchtigen Kloster Chorin.

Escape Theater © Udo Krause
Udo Krause

Escape Theater

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr präsentieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eine neue Ausgabe des „Escape“-Theaters im geschichtsträchtigen Kloster Chorin.

Dr. Pop
Dr. Pop

Dr. Pop „Hitverdächtig“

Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett!

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen © Udo Krause
Udo Krause

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Er weiß die erstaunlichsten Geschichten über seine aufregenden Abenteuer zu erzählen. Die selbstverständlich ebenso verblüffend sind wie wahr.

Schlossensemble Neuhardenberg © Toma Babovic
Toma Babovic

Goran Bregovic Wedding and Funeral Band

Er ist einer der bekanntesten Musiker Südosteuropas. Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt: das sind die vorherrschenden Zustände in der Gefühlswelt des Balkans, sagt man.

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen © Udo Krause
Udo Krause

Die neuen Abenteuer des Baron Münchhausen

Er weiß die erstaunlichsten Geschichten über seine aufregenden Abenteuer zu erzählen. Die selbstverständlich ebenso verblüffend sind wie wahr.

radioeins in Brandenburg

Studio Frankfurt / Oder
IMAGO/Jürgen Ritter

- Regionalangebote aus dem Studio Frankfurt

Montag - Freitag: ca. 6.17, 7.17, 8.17 und 09:17 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps
Montag - Freitag: 6.30, 7.30, 8.30 und 9.30 Uhr:
regionale Nachrichten- und Service-Meldungen für Ostbrandenburg
Montag - Freitag: ca. 16.25, 17.25 und 18.25 Uhr:
Veranstaltungstipps
Samstag und an Feiertagen: ca. 8.25 und 9.25 Uhr:
Veranstaltungstipps

Studio Cottbus
IMAGO / Synchropics

- Regionalangebote aus dem Studio Cottbus

Montag - Freitag: ca. 6.17, 7.17, 8.17 und 09:17 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps
Montag - Freitag: 6.30, 7.30, 8.30 und 9.30 Uhr:
Regionale Nachrichten, Wetter, Verkehr.
Montag - Freitag: ca. 16.27, 17.27 und 18.27 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps
Samstag und an Feiertagen: 8.27 und 9.27 Uhr:
Regionale Veranstaltungstipps