Otherness von Alexisonfire
Dine Alone

Sounds & Stories - Alexisonfire

Special zum neuen Album "Otherness"

Vor rund 20 Jahren gründete sich in Kanada eine Post-Melodic-Hardcore-Band und benannte sich nach einer Porno-Darstellerin namens Alexis Fire, die sich jedoch von der Gefolgschaft ihrer post-pubertären Fans leider nicht geschmeichelt, sondern beleidigt fühlte. zum Beitrag

Mitreden

Zum Mitreden bitte einloggen