Konzert

Thomas Azier

Nach 10 Jahren in Berlin kehrte er der Hauptstadt den Rücken. Er brauchte einfach die Veränderung. Der gebürtige Niederländer Thomas Azier ging nach Paris – wegen seiner Liebe zu Melodie und Harmonie und zu französischer elektronischer Musik, erzählt er. Daher meint man auch einen französischen Einschlag zu vernehmen, lauscht man dem Electropop auf seinem aktuellen Album. Aber natürlich borgt er sich von allem etwas: von der deutschen, der französischen und der niederländischen Kultur. Er sieht sich nicht irgendeinem Land verbunden, vielmehr sieht sich Thomas Azier als Europäer.

Tickets ab 19 Euro

Veranstaltungsort:
Prince Charles
Prinzenstraße 85f
10969 Berlin - Kreuzberg

Termin übernehmen