Bühne

Rom

nach Coriolan, Julius Cäsar und Antonius und Cleopatra von William Shakespeare

Veranstaltung
Veranstaltung

Die Entstehung, die Schwierigkeiten und der Niedergang der Demokratie im antiken Rom waren Inspirationsquellen für William Shakespeare. Drei seiner Stücke werden jetzt zusammen montiert zu einem und von Regisseurin Karin Henkel auf die Bühne gebracht. In einer lautstarken und bisweilen satirischen Inszenierung begegnet man Gaius Marcius Coriolan und Julius Cesar – beide zum Wohle der Republik getötet. Nur damit Octavius, als Kaiser Augustus die Republik abschafft und erfolgreicher Despot wird.

Um 19.00 Uhr Einführung im Saal.
Tickets von 10 Euro bis 42 Euro

Veranstaltungsort:
Deutsches Theater
Schumannstrasse 13 a
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen