Bühne

Medea.Stimmen - Christa Wolf

Was im Erscheinungsjahr 1996 als Parabel auf die deutsche Wiedervereinigung gelesen wurde, klingt inzwischen wie ein Stück zur Flüchtlingsproblematik in Westeuropa. Und mehr noch:  Christa Wolfs Roman in der szenischen Fassung von Regisseur Timann Köhler ist zugleich eine Suche nach der Rolle der Frau im Patriarchat. Mit subtilen Effekten von Licht und Musik, in einem relativ schlichten Bühnenbild, sind es die Figuren, die den Stoff um den Medea-Mythos tragen. In der Hauptrolle, besonders erwähnenswert, Maren Eggert.

Tickets ab 23 Euro

Veranstaltungsort:
Deutsches Theater - Kammerspiele
Schumannstrasse 13 A
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen