Festival des historischen Films im Filmmuseum Potsdam und Kino Thalia

moving history

vom 25.09.19 bis zum 29.09.19

30 Jahre nach dem Mauerfall widmet sich dieses Potsdamer Filmfestival den Träumen und Traumata der Wende- und Nachwendezeit. Gezeigt werden direkt in dieser Zeit entstandenen Filmdokumente und Spielfilme aber auch Filme, die sich rückblickend mit der Zeit um 1990 befassen. Eröffnet wird das Festival heute mit dem dokumentarischen Film „Novembertage“ von Marcel Ophüls.


Festivaleröffnung
18.15 Uhr Sektempfang
19.00 Uhr Festivaleröffnung
20:00 Uhr Eröffnungsfilm: „Novembertage“ von Marcel Ophüls

Eintritt: 6,00€ / ermäßigt: 5,00€
weitere Informationen unter:
moving-history.de

Veranstaltungsort:
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14476 Potsdam

Termin übernehmen