Filmpremiere mit Dr. Mark Benecke und Jörg Buttgereit, Ab 18 Jahren!

Schweinchen

Ein Dekompositionsfilm mit Mark Benecke

Dr. Mark Benecke © K.A.S. Sandra
Dr. Mark Benecke | © K.A.S. Sandra

Klingt niedlich, wird aber garantiert heftig und ziemlich eklig! Es geht um Fäulnis und Verwesungsprozesse. Der Kurzfilm dokumentiert eine Studie, die der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke durchgeführt hat. Das Studienobjekt ist u.a. ein Schwein, das - und darauf weisen die Filmemacher explizit hin - eines natürlichen Todes gestorben ist. Die künstlerische Leitung bei dieser Doku hatte Jörg Buttgereit. Der Regisseur ist bekannt für seine Horror - und Splattermovies.
Nach den 20 Minuten - künstlerisch in Szene gesetzter Verwesung - erwarten die Filmemacher Sie zu einer Diskussion!

Die „Studiengebühren“ betragen 10 Euro.  

Veranstaltungsort:
Babylon
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin - Mitte
Erreichbarkeit: U-Bhf. Rosa-Luxemburg-Platz

Termin übernehmen