Theater Uraufführung

Der letzte Gast

Um glücklich leben zu können, müssen wir das Unglück anderer ignorieren. Stimmt das? Der ungarischer Dramatiker und Theatermacher Arpád Schilling, der von der rechtskonservativen Regierung unter Viktor Orbán zum „Staatsfeind“ erklärt wurde, geht dieser Frage nach und inszeniert am Berliner Ensemble das Drama „Der letzte Gast“.  Was ist aus der Kollektiven Empathie geworden – gibt es sie noch? Ein Stück, das aufrüttelt  - unter anderem mit Bettina Hoppe, Wolfgang Michael und Inka Friedrich.

Restkarten an der Abendkasse

Veranstaltungsort:
Berliner Ensemble
Bertolt - Brecht - Platz 1
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen