Bühne

Der Hauptmann von Köpenick

Stückeinführung um 19.30 Uhr

Ein Betrüger, mit dem man sympathisiert und eine Geschichte, die niemals alt wird: Der Hauptmann von Köpenick. Regisseur Jan Bosse inszeniert das Drama mit Milan Peschel in der Hauptrolle und zeigt, dass auch unsere heutige Gesellschaft jene ausgrenzt, die mal auf Abwege geraten sind. Resozialisierung, Integration und Rückkehr zum normalen Leben: Alles Illusionen und Ideale, die nicht eingehalten werden. So bleibt dem Hochstapler Wilhelm Voigt nur noch eines übrig, die herrschende Ordnung mit ihren eigenen Waffen zu schlagen.

Tickets von 12 bis 48 Euro

Veranstaltungsort:
Deutsches Theater
Schumannstraße 13 a
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen