Heute Online Premiere

Das Tagebuch der Anne Frank

Oper für Jugendliche als Koproduktion zwischen dem Staatstheater Cottbus und dem Staatstheater Karlsruhe

Der russische Komponist Grigori Fried hat Anne Franks Tagebuch vertont: als Oper für eine Stimme. Diese Inszenierung sollte eigentlich schon im vergangenen Jahr in Karlsruhe Premiere haben, doch dann kam es anders. Als Kooperation mit dem Staatstheater Cottbus ist aus dem Projekt dann eine filmische Inszenierung geworden mit der Sopranistin Ilkin Alpay als Anne Frank. Am Klavier begleitet wird sie von Virginia Breitenstein. Als Libretto werden ausschließlich die Originaltexte aus dem Tagebuch der Anne Frank zu Gehör gebracht.

Link ab 19.00 Uhr zur digitalen Premiere (kostenlosen) Oper!
youtube.com/watch

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen