Lesung

Horst Evers: "Früher war ich älter"

im Weltspiegel in Cottbus

Heute wird die ausgefallene Lesung vom 14.03. und 17.10.2020 sowie vom 8.10.2021 nachgeholt. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Horst Evers
Horst Evers | © KIKE

Horst Evers ist einer der großen Erzähler unter den deutschen Kabarettisten. Vom real erscheinenden Ausgangspunkt spinnt er den Faden gekonnt in eine phantastisch-absurde Welt. Seine Geschichten beginnen oft ganz harmlos, entwickeln sich zu einer Odyssee, um dann eine unerwartete Wendung zu nehmen, die manchmal oder sogar sehr häufig in einer Katastrophe endet.

Unter dem Titel „Früher war ich älter“ lädt Horst Evers am 20. Oktober zu einer Lesung in den Cottbuser Weltspiegel und präsentiert seine skurrilen Anekdoten über die Aberwitzigkeiten unserer Republik. Dabei geht es um Ganzkörperadventskalender, eine Friedhofsgaststätte namens „Radieschen von oben“ oder eine Metzgerei, die „veganfreie“ Wurst anpreist.

In seinem neuen Programm wagt Horst Evers den Rückblick auf die Zukunft. Also die, mit der man vielleicht einmal gerechnet hätte. Denn schließlich weiß niemand, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen. Im Vergleich zu seinen bisherigen Programmen wird sich laut Auskunft des Autors eigentlich nicht viel ändern: „Außer eben der gesamte Inhalt und zwar von Grund auf und komplett. Sonst an sich aber nichts…“

Für die Paradoxie des Titels „Früher war ich älter“ hat Horst Evers eine einleuchtende Erklärung: Früher habe er gedacht, dass er umso mehr von der Welt verstehen würde, je älter er werde. Jetzt, mit Anfang 50, als er gerade  beschlossen hat, nun so langsam mit dem Altwerden anzufangen, wird ihm klar: Früher hat er eigentlich wesentlich mehr verstanden.  Freuen Sie sich auf ein surreales Kaleidoskop des Lebens im Hier und Jetzt!  

Horst Evers auf radioeins:
Horst Evers ist immer sonntags zu hören in „Zwei auf EINS“ mit Daniel Finger und Sven Oswald (9-12 Uhr) oder donnerstags im „Schönen Morgen“.

Horst Evers
Horst Evers | © Anja Limbrunner

Weitere Vorstellung in Cottbus:
Freitag, 21.10.2022 um 20:00 Uhr
Altes Stadthaus
mit seinem Programm „Ich bin ja keiner, der sich an die große Glocke hängt“

Horst Evers über sein neues Programm:
Hier geht`s zum: Interview

Eintrittspreis: VVK 25,- € zzgl. Gebühren, AK: 35,00 €
Veranstaltungsort:
Filmtheater Weltspiegel
Rudolf-Breitscheidstr. 78
03046 Cottbus

Termin übernehmen