Mobiles Kino Uckermark

Corpus Christi

zu Gast in Angermünde

Szene aus dem Film "Corpus Christi"
Szene aus dem Film "Corpus Christi" | © Arsenalfilm

Diese unglaubliche Geschichte hat sich in Polen wirklich in etwa so abgespielt. Ein jugendlicher Straftäter, auf Bewährung entlassen, gibt sich in einem kleinen Dorf als Priester aus. Nach anfänglicher Irritation liebt ihn die Gemeinde für seine unkonventionelle Amtsführung, seine originellen Predigten, seine Hinwendung und Leidenschaft, mit der er aus dem kleinen, von einem schweren Unglück traumatisierten Ort eine echte Gemeinschaft macht.

In der Hauptrolle glänzt der großartige, ebenfalls nominierte Bartosz Bielenia als falscher Priester: ein merkwürdig durchscheinender, junger Mensch, in dessen mageren Körper sich die Gewalterfahrung eingeschrieben hat, gefährlich und erleuchtet zugleich. Er erhebt die Figur über den konkreten Fall und wird zum Sinnbild der menschlichen Suche in sinnentleerten Zeiten, also genau der richtige Film zur gegenwärtigen umfassenden Krise. (Kritik: Knut Elstermann)

Im Rahmen der Verleihung des Polnischen Filmpreises 2020 erhielt Corpus Christi elf von fünfzehn möglichen Auszeichnungen, ein Rekord in der Geschichte des Filmpreises. Daneben wurde der Film mit zahlreichen weiteren Auszeichnungen bei internationalen Festivals geehrt.

Das Mobile Kino: 2021 auf Tour von Juni bis September
Eine aufblasbare, 5 Meter hohe, über 7 Meter breite Leinwand und ein Profi-Equipment, welches in einen PKW-Anhänger passt - das ist alles, was es braucht, um Filmkunst in die Uckermark bringen: aufs Gut, den Dorfplatz oder die kleinstädtische Seebühne. In diesem Jahr tourt das Mobile Kino Uckermark zum 6. Mal durch den Sommer und zeigt die besten Filme der letzten Zeit, Programmkino-Highlights ebenso wie hochkarätige Blockbuster.

Das Mobile Kino im rbb-Fernsehen: Hier geht`s zum Beitrag!

Franziskanerkloster Angermünde © R. Mundzeck
Franziskanerkloster Angermünde | © R. Mundzeck

Veranstaltungsort:
Franziskanerkloster
Klosterstraße, 16278 Angermünde

Einlass ab 20:00 Uhr, Regenvariante: Klosterkirche (max. 80 Personen)

Weitere Hinweise:
Begrenzte Platzzahl. Bitte bringen Sie keine Stühle mit und denken Sie an Ihre Maske! Decken und Mückenspray sind erlaubt und empfohlen. Filmbeginn ist nach Einsetzen der Dunkelheit, die Anfangszeiten sind Richtwerte.

Infos zum Mobilen Kino: hier

Eintrittspreis: VVK: 8 €, ermäßigt 6 € ; AK: 10 €, ermäßigt 8 €
Veranstaltungsort:


Termin übernehmen