Kino // Tragikkomödie

Achtung Berlin Festival: Reise nach Jerusalem (dt.m.engl.Ut)

im radioeins Freiluftkino Friedrichshain

Reise nach Jerusalem © Kess Film / Schiwago Film
Reise nach Jerusalem | © Kess Film / Schiwago Film

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Darauf kommt es an bei der "Reise nach Jerusalem". Doch was, wenn man kein Glück hat und am Ende kein Stuhl mehr übrig bleibt?

Alice (Eva Löbau) ist 39 Jahre, single und arbeitslos. Ihre Chancen auf einen Stuhl in diesem Spiel stehen schlecht. Ein Bewerbungstraining folgt dem nächsten - und dabei weiß Alice inzwischen längst, dass sie für immer in die Warteschlange verdammt ist. Eines Tages bricht sie die Weiterbildungsmaßnahme des Jobcenters ab. Daraufhin werden ihre Bezüge gekürzt und Alice steckt in immer größeren Schwierigkeiten. Weder Freunde noch Eltern ahnen, wie groß ihre Probleme sind, denn wenn sie eines kann, dann anderen etwas vormachen.  Je stärker sie nach sozialer Akzeptanz sucht, desto mehr vereinsamt sie. Immerhin bleiben ihr noch die Benzingutscheine, die sie sich in einem Marktforschungsinstitut verdient und sie versucht mit allen Mitteln, den Faden wieder aufzunehmen.

Bei dem Achtung Berlin Festival konnte die "Reise nach Jerusalem" gleich mehrere Preise gewinnen (u.a. Bester Film und Beste Hauptdarstellerin). Bevor der Film im November in die Kinos kommt, zeigt ihn das radioeins Freiluftkino Friedrichshain in einer Preview in Anwesenheit des Filmteams.

Eintrittspreis: 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Freiluftkino Friedrichshain
im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: S-Bhf Landsberger Allee, dann weiter mit Tram M5, M6, M8
U-Bhf Strausberger Platz, 10 Minuten Fußweg
Tram-Linien M5, M6, M8 z.B. vom Alexanderplatz Haltestelle: "Platz der Vereinten Nationen" Tram-Linien M10, aus Prenzlauer Berg und von Warschauer Straße Haltestelle: "Landsberger Allee /Petersburger Str."

Termin übernehmen