Konzert - Pothead im Huxleys

Pothead - hier beim radioeins Loungekonzert
Pothead - hier beim radioeins Loungekonzert | © radioeins / Schuster

Brad, Jeff Dope und Robert Puls – das sind die Jungs von Pothead. Ihre Musik mit den tiefen Gitarrenakkorden und kräftigen Basslines steht für authentischen Rock.

Die Musikkarriere starteten die beiden Gründungsmitglieder Brad und Jeff in ihrer Heimat Seattle. Ziemlich schnell zog es sie jedoch 1991 vom großen Teich rüber zu uns nach Berlin. 1993 brachten sie ihr erstes Studioalbum „USA“ raus. In dem mittlerweile 28-jährigen Bandbestehen sind insgesamt 16 Alben entstanden, davon 13 Studioalben und drei Livealben.

Für das neue Jahr steht die Wiederveröffentlichung des Debutalbums „USA“ an. Zudem basteln sie nach zwei Jahren Abstinenz von der Bühne an einem neuen Album.

Am 21. Januar 2023 ist es dann wieder soweit und die Berliner Rockband zelebriert ein neues Konzert in ihrem „Wohnzimmer“ - dem Huxleys - am Hermannplatz.